Skip to main content
Saugroboter für Teppiche im Test

Xiaomi & Roborock im Vergleich:

Xiaomi und Roborock Saugroboter Test 2021

Xiaomi & Roborock im Vergleich

Wir haben alle wichtigen Saugroboter der Hersteller Xiaomi und Roborock miteinander verglichen und verraten Ihnen, welches das beste Modell für Sie ist.

Xiaomi und Roborock Saugroboter: Übersicht und Vergleich 2021 (welcher ist der beste Roboter?)

autor andreas
von: Andreas Markl
·Über uns
aktualisiert am: 21.12.2020

Ein wahrer Erfolgsmagnet: der chinesische Elektronikhersteller Xiaomi produziert smarte Haushaltsgeräte am laufenden Band. So gehören die Saugroboter von Xiaomi beispielsweise zu den besten auf dem Markt. Die Kombination aus guter Leistung und einem fairen Preis kommt eben immer sehr gut an.

Mittlerweile gibt es jedoch extrem viele unterschiedliche Saugroboter-Modelle von Xiaomi und Roborock. Hier verliert man als Kunde schnell mal den Überblick.

Aus diesem Grund haben wir Ihnen alle Modelle der Reihe nach aufgelistet. Wir verraten Ihnen deshalb jetzt welcher Roboter für wen geeignet ist und wie gut das jeweilige Modell in unserem Testverfahren abgeschnitten hat. Viel Spaß beim Lesen!


Xiaomi ≠ Roborock: Deswegen herrscht der Irrglaube (& wieso beide Marken eng verflochten sind)

Ein weit verbreiteter Irrglaube: Xiaomi und Roborock sollen zusammengehören. Kein Wunder! Schließlich haben einige Roborock Modelle die Bezeichnung “Xiaomi” ebenfalls im Namen. Bereits der erste Roborock Saugroboter erhielt den Namen “Xiaomi Roborock S50”. Diese Verschmelzung der zwei Firmennamen kann man jedoch auf die damals sehr unbekannte Marke Roborock zurückführen. Den viel bekannteren Hersteller Xiaomi hier zu erwähnen war wohl ein geschickter Marketing-Zug.

Alle-unsere-Roborock-Modelle

Nur ein Auszug der von uns getesteten Roboter.

Was zusätzlich zur Verwirrung beiträgt: Roborock produziert manche der Xiaomi Saugroboter (beispielsweise den Xiaomi Mi Robot und den Xiaomi Mi Robot 1S). Roborock fungiert hier als sogenannter ODM, also als „Original Design Manufacturer”. Durch diese Kooperation kann man bei einigen Modellen sowohl die Xiaomi Home App (Android, iOS), als auch die Roborock App (Android, iOS) nutzen.

Fahrt Mi1s

Hier sehen Sie das Xiaomi Flaggschiff Mi1s.

Wir lassen hier aber mal die Fakten sprechen: Xiaomi hat im Jahre 2014 zwar in das junge Unternehmen Roborock investiert, diese ist jedoch nach wie vor eine eigenständige und unabhängige Firma. 2020 ging Beijing Roborock Technology an die Börse, Xioami hält mittlerweile 35% der Aktien.


Roborock S5 Max (Release: 2019): Empfehlung für größere Haushalte

Kommen wir jetzt aber zu unserem absoluten Lieblingsmodell von Roborock: das S5 Max-Modell liegt auf den ersten Blick laut Namensbezeichnung zwischen dem Roborock S5 und dem Roborock S6. Zum Veröffentlichungszeitpunkt (circa 9 Monate nach Roborock S6) wurde dieser Roboter jedoch zum neuen Flaggschiff des Herstellers auserkoren.

Roborock S5 Max

Testergebnis: 90%

Vorteile

  • Beste Navigation im Test
  • Überzeugende Saugleistung (Kurze Teppiche, Hartböden)
  • Umfangreiche und nutzerfreundliche App
  • Unfassbar zuverlässiger & intelligenter Roboter
  • Platz 2 aller getesteten Modelle
  • Verbesserte Wischleistung

Nachteile

  • Schlechte Leistung auf höheren Teppichen

ab 399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
s5 Max gegen schwersten Teppich

Der Roborock s5 Max thront als bester Roborock Saugroboter auf dem Teppich.

Auch technisch ähnelt der S5 Max eher seinem direkten Vorgänger Roborock S6, als seinem Namensvetter, dem S50. Trotzdem besitzt der S5 Max eine überarbeitete Wischfunktion mit elektronischer Wassersteuerung. Dadurch beeindruckt dieses Modell mit wesentlich besseren Wischergebnissen als alle Vorgänger.

Wischtest Kaffetest s5 Max

Eingetrocknete Kaffeeflecken stellen den Roborock S5 Max vor keine großen Herausforderungen.

Auch auf die Software bezogen besitzt der S5 Max alles, was man sich von einem Xiaomi- oder Roborock-Saugroboter wünschen kann. Preislich ist dieses Modell ebenso absolut in Ordnung.

Einen kleinen Überblick über unsere Testergebnisse des Roborock S5 Max finden Sie hier:

Saugleistung: 

  • Auf Hartböden in allen Saugstufen ist dieses Modell ziemlich gut, es gibt keinerlei Probleme mit grobem oder feinem Schmutz.
  • Solider bis guter Umgang mit Tierhaaren, für Haustierbesitzer ebenso geeignet.
  • Schwankende Ergebnisse auf Teppichen: wie fast alle Roborock Modelle gut auf kürzeren, maximal solide auf längeren Teppichen.

Wischleistung:

  • Dank des neuen Wassertanks mit per App steuerbarer Wischleistung sind die Wischergebnisse deutlich besser als bei den älteren Roborock Modellen.

Fahrverhalten:

  • Modell nutzt LDS (LIDAR): dadurch extrem gute Navigation, erkennt Hindernisse zuverlässig und ist auch für größere Wohnungen problemlos geeignet.
 Roborock S6 MaxVRoborock S5 MaxRoborock S6
Preis UVP649€500€480€
SensorikLDS, Stereokamera, ReactiveAILDSLDS
Saugleistung2500 pa2000 pa2000 pa
Lautstärke61-68 dB61-68 dB61-68 dB
Wassertank0,297 l0,297 l0,16 l
Saugbehälter0,48 l0,48 l0,48 l
Max. Schwellenhöhe2,3 cm2,3 cm2,3 cm
Akku5200 mAh5200 mAh5200 mAh
Teppicherkennungnur saugennur saugennur saugen
Mapping4 Karten2 Karten2 Karten
AppMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock Home
Key-FeaturesMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung, ReactiveAI, Wisch- und SaugpläneMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung, Wisch- und SaugpläneMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung

Xiaomi Mi Robot (2016): Preis-/Leistungs-Knaller von Xiaomi

Ein wahrer Klassiker: der Xiaomi Mi Robot hat zu seiner Zeit den gesamten Saugroboter Markt komplett auf den Kopf gestellt. Als Modelle der Konkurrenten noch ohne Konzept durch Ihre Wohnung geirrt sind, ist dieser Xiaomi Saugroboter bereits zu dieser Zeit systematisch durch jedes Stockwerk gefahren und dabei sogar schon eine Karte der Wohnung erstellt.

Bereits damals hat Roborock den Xiaomi Mi Robot für den chinesischen Konzern erstellt. Laut Roborocks CEO Richard Chang handelte es sich bei diesem Modell um den ersten Saugroboter, bei dem er glaubte, dass er das manuelle Staubsaugen ersetzen könne.

Chang war während des Testens von 20 anderen marktführenden Saugrobotern der Konkurrenz so unzufrieden, dass er ein ganz neues technisches Konzept für Saugroboter entwickeln wollte. Mit der Umsetzung dieser Idee hat er den Markt revolutioniert und bis heute stark geprägt.

Auch vier Jahre nach dem Release ist dieses Modell in seiner Preisklasse außer Konkurrenz. Für rund 250 Euro erhalten Sie mit dem Xiaomi Mi Robot einen starken Roborock Saugroboter, der von Navigation bis über leistungsstarkes Saugen wirklich alles beherrscht. Er besitzt vielleicht nicht immer die neusten Features, erfüllt seinen Zweck aber mehr als gut.


Roborock S50/S51/S55 (2017): Unser liebster Roborock Saugroboter

Der Xiaomi Roborock S50 war der erste Saugroboter, der unter Roborocks Namen auf den Markt kam. Lassen Sie sich hier nicht von den unterschiedlichen Bezeichnungen irritieren. Die variierenden Farben wurden hier jeweils anders benannt, folgende Modelle sind jedoch exakt baugleich:

  • Roborock S5: allgemeiner Begriff für die Linie
  • Roborock S50: Modell in Weiß
  • Roborock S51: Modell in Rosé-Gold
  • Roborock S55: Modell in Schwarz
Roborock-faehrt-auf-Hartboden

In weiß gefällt uns der Roborock S5 am meisten.

Auch diese Modelle waren ebenfalls über Jahre außer Konkurrenz und die mit Abstand besten Saugroboter zwischen 2017 und Ende 2018. Auch heute ist der S50 noch ein extrem guter Roboter. Von der Hardware über das Fahrverhalten bis hin zur Saugleistung – an diesem Modell haben wir kaum etwas auszusetzen.

Dank der sehr guten Firmware-Updates von Xiaomi und Roborock sind neuere Features wie die Raumeinteilung und oder die Mehrfachkarten-Speicherung ebenso ausreichend nachgereicht worden.

Und auch für dieses Modell haben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Testergebnisse zusammengestellt:

Saugleistung: 

  • Überragend gut auf Hartböden und in allen unseren Tests sehr gute Ergebnisse.
  • Für Tierhaare geeignet, für sehr stark haarende Haustiere gibt es jedoch bessere Alternativen.
  • Im Gegensatz zu allen neueren Roborock Saugrobotern auch auf längeren Teppichen solide Saugleistung. Kein neuerer Roborock Saugroboter saugt auf Teppichen besser.

Wischleistung:

  • Eher nettes Add-On, ähnlich den meisten Roborock Kombirobotern.
  • Über Wassertank tropft das Wasser langsam auf das Wischtuch, somit erhalten Sie weniger Wischkraft als über eine elektronische Wasserpumpe.
  • Für die gelegentliche Nutzung geeignet, mittlerweile sind jedoch bessere Wischfunktionen auf dem Markt erhältlich.

Fahrverhalten:

  • Die wohl beste Navigation, die wir zu diesem Zeitpunkt gesehen haben.
  • Wahnsinnig präzise und zuverlässige Fahrfahrweise, der Roboter bleibt nie an Hindernissen stecken.
  • Alle neueren Roborock Modelle basieren auf diesem Fahrverhalten. Lediglich die Schnelligkeit hat sich leicht verbessert, insgesamt fällt dies jedoch kaum auf.
 Roborock S5Roborock S6
Saugleistung2000 pa2000 pa
Lautstärke61-68 dBmax. 58 dB
Saugstufen44
Wassertank0,16 l0,16 l
Saugbehälter0,48 l0,48 l
NavigationLaserdistanzmessungLaserdistanzmessung
Max. Schwellenhöhe1,9 cm2,1 cm
Akku5200 mAh5200 mAh
Bauhöhe9,7 cm9,7 cm
Teppicherkennungnur saugennur saugen
AppMi HomeMi Home
Raumeinteilungneinja
Mappingeine Kartemehrere Karte
Preis (geschätzt)425 Euro550 Euro
Zu Amazon*Zu Amazon*

Leider wird der Roborock S50 kaum mehr verkauft. Durch die nun sehr geringe Stückzahl wurden auch die Preise bei Online Anbietern wie Amazon mit der Zeit umso höher. Halten Sie trotzdem Ausschau, manchmal findet man noch Schnäppchen zum eigentlich “Normalpreis” von 300 – 400 Euro. Sollte dies der Fall sein, empfehlen wir Ihnen unbedingt zuzuschlagen!


Xiaomi Mi Robot 1S und Xiaomi Mijia STYJ02YM LDS-Version (2019): Würdige Nachfolger des ersten Xiaomi Saugroboters

Xiaomi-Mi-Robot-1s-auf-Teststrecke

Der Xiaomi Mi 1s ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch unglaublich gut.

Kommen wir nun zu dem Modell Xiaomi Robot 1S. Dieser Roboter wird zwar als Nachfolger des Xiaomi Mi Robot bezeichnet, jedoch steckt hinter der Konzeption und Entwicklung auch hier wieder Roborock. Aus diesem Grund möchten wir das Modell ebenso mit dem Roborock S50 und dem Mi 1S vergleichen.

Xiaomi Mi Robot 1S

Testergebnis: 86%

Vorteile

  • Gute Reinigung auf Hartböden und kurzen Teppichen
  • 1A Navigation
  • Gute Verarbeitung
  • Herausragende Preis-/Leistung

Nachteile

  • Schafft Türschwellen nur bis 1,3 cm
  • App gerne mit Serverproblemen

ab 280,45 € 418,07 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Lassen Sie uns zunächst über den Preis reden: das Modell liegt bei ca. 280 Euro und ist somit verhältnismäßig ein absolutes Schnäppchen. Eine solch gute Saugleistung auf Hartböden, eine (fast) perfekte Navigation und eine Vielzahl an nützlichen Features sieht man sonst eher bei Modellen ab 400 Euro.

Leider gibt es jedoch auch bei diesem Modell Nachteile. Das größte Manko: es gibt keine richtige internationale Version. Zwar wird Ihnen bei Ihrem Modell ein EU-Stecker mitgeliefert, leider muss die App sich aber mit den chinesischen Servern verbinden. Aus diesem Grund ist die dazugehörige App manchmal etwas langsam und lediglich auf Englisch verfügbar. Zudem können Türschwellen über 1,3 cm von diesem Roboter nicht überwunden werden.

Xiaomi-App-Mi1s-Karteneinteilung

App Xiaomi Timer setllen

Die leicht verbesserte Version Xiaomi Mijia STYJ02YM LDS glänzt zwar durch eine optimierte LDS, 2100 pa Saugstärke und eine zusätzliche Wischfunktion. Diese Version wurde jedoch eher für den chinesischen Markt gebaut und ist hier in Europa deshalb kaum verbreitet. 

Natürlich geben wir Ihnen auch hier einen Überblick über unsere Testergebnisse. Überzeugen Sie sich selbst:

Saugleistung: 

  • Auf Hartböden nochmal ein bisschen besser als bisherige Roborock und Xiaomi Saugroboter.
  • Durch sehr gute Ergebnisse im Tierhaar-Test auch für Haustierbesitzer eine Empfehlung.
  • Auf Teppichen ähnlich wie alle neueren Roborock Saugroboter: sehr gut auf Kurzflor, auch längeren Teppichen enttäuschend bis solide.

Wischleistung: 

  • Das Modell Xiaomi Mi 1S besitzt keine zusätzliche Wischleistung
  • Die Xiaomi Mijia STYJ02YM LDS-Version besitzt den klassischen adaptiven Wassertank, ähnlich dem Roborock S50.
  • Hier tropft das Wasser auf das Wischtuch und sorgt für glänzende Böden, entfernt jedoch eher weniger eingetrocknete Flecken.
Xiaomi-Mi1s-gegen-1,5cm

Türschwellen über 1,5 cm sind für den Xiaomi Mi1s zu hoch. Sonst ist er ein super Roboter.

Wer keine Türschwellen zuhause hat und eine App auf Englisch nutzen kann oder möchte, macht mit dem Mi 1S ein absolutes Schnäppchen.

 Xiaomi Mi 1SXiaomi Mijia STYJ02YMXiaomi Mi Robot
Preis UVP270€275€210€
SensorikLDS, ToFLDS, ToFLDS
Saugleistung2000 pa2100 pa1800 pa
Lautstärke61-68 dB61-68 dB61-68 dB
Wassertankkeine Wischfunktion0,55 lkeine Wischfunktion
Saugbehälter0,48 l0,55 l0,42 l
Max. Schwellenhöhe1,3 cm1,3 cm2,0 cm
Akku5200 mAh5200 mAh5200 mAh
Teppicherkennungnur saugennur saugennur saugen
Mapping1 Karte1 Karte1 Karte
AppMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock Home
Key-FeaturesMapping, Selektive RaumreinigungMapping, Selektive RaumreinigungMapping, Selektive Raumreinigung

Roborock S6 MaxV (2020): Künstliche Intelligenz zur Erkennung von kleinen Hindernissen

Das Modell Roborock S6 MaxV ist der neuste und beste Saugroboter aus dem Hause Roborock. Er basiert grundlegend auf dem Roborock S5 Max, besitzt jedoch zusätzlich eine Stereo-Kamera an der Front samt artifizieller/künstlicher Intelligent “Reactive AI”.

Roborock S6 MaxV

Testergebnis: 90%

Vorteile

  • Eine der besten Navigation im Test
  • Überzeugende Saugleistung (Kurze Teppiche, Hartböden)
  • Umfangreiche und intuitive App
  • Unfassbar zuverlässiger & intelligenter Roboter
  • Platz 4 aller getesteten Modelle
  • Gute Wischleistung

Nachteile

  • Schlechte Leistung auf höheren Teppichen
  • Reactive AI noch ausbaufähig

ab 899,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Dank dieser Erweiterung soll der Roboter kleinere Hindernisse, wie Socken, Schuhe oder Kabel erkennen und umfahren.

s6-Max-V-seitlich-Kamera

Die Frontkamera auf der Vorderseite des Roborock S6 MaxV macht aktuell noch keinen großen Unterschied.

Die technische Erweiterung stellt ein riesiger Schritt in Richtung Zukunft dar. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde jeder Saugroboter von auf dem Boden liegenden Dingen gerne mal aufgehalten. Hier mussten Sie also selbst vor dem Starten für eine freie Fläche sorgen. Die eingebaute AI bietet der autonomen Reinigung ganz neue Möglichkeiten.

Jedoch ist die Reactive AI ist noch nicht perfekt ausgereift und funktioniert deshalb leider nicht einwandfrei. Dank ständiger Firmware-Updates wird diese jedoch stetig verbessert.
Was wir sonst noch in unseren Tests über den Roborock S6 MaxV herausgefunden haben, können Sie hier nachlesen:

Saugleistung: 

  • Auf Hartböden in allen Saugstufen sehr gut, keine Probleme mit grobem und feinem Schmutz.
  • Solide bis gut im Umgang mit Tierhaaren, auch für Haustierbesitzer geeignet.
  • Ergebnis auf Teppichen wie fast alle Roborock Modelle durchwachsen. Gut auf kürzeren Teppichen, maximal solide auf längeren Versionen.

Wischleistung:

  • Bei dem hier verbauten Wassertank handelt es sich um den gleichen wie bei dem Modell Roborock S5 Max.
  • Sie erhalten also eine per App steuerbarer Wischleistung. Die Wischergebnisse sind deutlich besser als die bei den älteren Roborock Modellen.

Fahrverhalten:

  • Auch der S6 MaxV nutzt LDS (LIDAR) sowie eine Stereokamera samt Reactive AI. Mit dieser Ausstattung ist auch das Fahrverhalten leicht besser als das aller bisherigen Roborock- und Xiaomi-Saugroboter.
  • Die Reactive AI soll kleinere Hindernisse wie Schuhe erkennen und diesen ausweichen. In unserem Alltagstest funktioniert dieses zusätzliche Feature jedoch maximal leicht besser als die anderen Roborock-Modelle ohne eine Reactive AI.

Solange die künstliche Intelligenz noch nicht fehlerfrei funktioniert, ist der Aufpreis von rund 650 Euro nicht lohnenswert. Greifen Sie deshalb zunächst lieber zum Roborock S6 MaxV.

 Roborock S6 MaxVRoborock S5 MaxRoborock S6
Preis UVP649€500€480€
SensorikLDS, Stereokamera, ReactiveAILDSLDS
Saugleistung2500 pa2000 pa2000 pa
Lautstärke61-68 dB61-68 dB61-68 dB
Wassertank0,297 l0,297 l0,16 l
Saugbehälter0,48 l0,48 l0,48 l
Max. Schwellenhöhe2,3 cm2,3 cm2,3 cm
Akku5200 mAh5200 mAh5200 mAh
Teppicherkennungnur saugennur saugennur saugen
Mapping4 Karten2 Karten2 Karten
AppMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock HomeMi Home, Roborock Home
Key-FeaturesMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung, ReactiveAI, Wisch- und SaugpläneMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung, Wisch- und SaugpläneMulti-Mapping, Selektive Raumreinigung

Roborock Xiaowa Modelle C10, E20, E35: Empfehlung für kleinere Haushalte

E20 faerht

Der Xiaowa e20 ist das günstigste Roborock Modell, das wir getestet haben. Verstecken muss sich der e20 aber auf jeden Fall nicht.

Die Xiaowa-Modelle C10, E20 und E35 sind bis auf leicht veränderte Saugleistungen alle gleich gebaut. Statt Laserdistanz-Sensorik wurde hier auf ein sogenanntes Gyroskop gesetzt. In Sachen Fahrverhalten ist diese Version jedoch leider weniger akkurat. Diese Modelle fahren zwar trotzdem systematisch durch den Raum, sind jedoch eher für Wohnungen unter 100 m² geeignet.

Preislich liegen diese Modelle mit rund 250 Euro zwar unter den meisten Roborock und Xiaomi Saugrobotern, sind somit jedoch mit dem Xiaomi Mi Robot vergleichbar. Dieser ist im Verhältnis etwas besser und gewinnt in diesem Preis-Battle deutlich. In den gängigen deutschen Shops, wie Amazon, sind die Xiaowa Modelle etwas günstiger. Je nach Preisangebot sind diese Roboter also durchaus lohnenswert. Vergleichen Sie vor dem Kauf also stets die Preise der einzelnen Anbieter!

Saugleistung:

  • Die Xiaowa-Modelle C10, E20 und E35 sind auf Hartböden etwas schlechter als die Roborock S-Linien
  • Auf Teppich wiederrum etwas besser als die neuen Roborock Saugroboter.
  • Für Tierhaare ähneln sich beide Marken sehr.

Wischleistung:

  • Alle drei Modelle besitzen den “einfacheren” Wassertank mit Tropfmechanismus.
  • Daher sind auch diese Kombiroboter wieder gut für einen schönen Glanz auf dem Boden, jedoch nicht optimal für eingetrocknete Flecken.

Fahrverhalten:

  • Aufgrund des eingebauten Gyroskops sind diese Modelle für Roborock und Xiaomi typisch gut, aber nicht so präzise wie die LDS-Modelle.
 Xiaowa C10Xiaowa E20Xiaowa E35
Preis150€210€240€
Mappingneinjaja
Wischfunktionneinjaja
Lautstärke60-68 db60-68 db60-68 db
Akku2600 mAh2600 mAh5200 mAh
Arbeitszeit120 Min.150 Min.150 Min.
Saugbehälter0,64 L0,64 L0,64 L
CE-Kennzeichnungmittlerweile jajaja
Teppicherkennungjajaja

Roborock S6/T6 (2019): Roborock Saugroboter, der überholt wurde

Die Euphorie war groß: der Roborock S6 (in der chinesische Version auch „T6“ genannt) wird als Weiterentwicklung des Roborock S50 gehandelt und bringt genau jenes Update mit, auf das so viele bereits sehnlich gewartet haben. Wir sprechen von der automatischen Raumeinteilung.

Aber: dank eines Firmware-Update des S5 zieht auch dieses Roborock wieder gleich. So hat der neue S6 derzeit keinen wirklichen Vorteil zu den Modellen S50 oder S5 Max.

Roborock-s6-und-Alexa

Hier wird der Roborock S6 gerade von uns interviewed – er gibt sich angriffslustig.

Deswegen gilt: sollten Sie den Roborock S6 für einen Preis unter 400 Euro im Angebot entdecken, können Sie gerne zuschlagen. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, empfehlen wir eher den Roborock S5 Max.

Und auch für dieses Modell finden Sie hier einen kleinen Überblick über die wichtigsten Testergebnisse:

Saugleistung: 

  • Auf Hartböden ist das Modell in allen Saugstufen gut, kein Problem mit grobem oder feinem Schmutz.
  • Solide bis gut im Umgang mit Tierhaaren, für Haustierbesitzer also durchaus geeignet.
  • Wie fast alle Roborock Modelle, performt auch der S6 auf Teppichen durchwachsen: gute Ergebnisse auf kürzeren Teppichen, maximal solide Performance auf längeren Exemplaren.

Wischleistung:

  • Wir sehen den die Wischfunktion eher als nettes Add-On, ähnlich wie bei den meisten Roborock Kombirobotern.
  • Über den Wassertank tropft das Wasser langsam auf das Wischtuch. So hat der S6 weniger Wischkraft als über eine elektronische Wasserpumpe.
  • Für die gelegentliche Nutzung ist dieses Feature zwar geeignet, mittlerweile gibt es jedoch bessere Wischfunktionen auf dem Markt zu kaufen.

Fahrverhalten:

  • Auch der Roborock S6 nutzt wieder die LDS (LIDAR). Wie alle Roborock Modelle mit diesem Feature zeichnet sich dieser Roboter ebenso durch seine sehr gute Navigation aus.
  • Er erkennt Hindernisse zuverlässig und ist auch für größere Wohnungen problemlos geeignet.

Roborock S4 (2019): Günstiger Roborock Saugroboter mit nur passablen Ergebnissen in unseren Tests

Roborock-s4-ueberzeugte-uns-nicht

Der Roborock s4 enttäuschte uns in unserem Testzyklus.

Mit dem Roborock Modell S4 wurde uns zunächst ein wahrer Preis-/Leistungshammer versprochen. Dank der fehlenden Wischfunktion konnte der Hersteller auch den Preis dementsprechend günstiger halten.

Hier jedoch das Problem: das Modell bietet zwar einige wesentliche und typische Roborock Features, hat in unserem Test aber besonders im Fahrverhalten nicht überzeugen können.

 Roborock S4Roborock S6
Saugleistung2000 pa2000 pa
Lautstärke61-68 dBmax. 58 dB
Saugstufen44
Wassertankkeine Wischfunktion0,16 l
Saugbehälter0,42 l0,48 l
NavigationLaserdistanzmessungLaserdistanzmessung
Max. Schwellenhöhe1,5 cm2,1 cm
Akku5200 mAh5200 mAh
Bauhöhe9,7 cm9,7 cm
Teppicherkennungnur saugennur saugen
AppMi Home, RoborockMi Home, Roborock
Raumeinteilungjaja
Mappingmehrere Kartenmehrere Karte
Preis (geschätzt)450 Euro550 Euro
-Zu Amazon*

Roborock S6 Pure: Light-Version des Roborock S6

2020 gab Roborock das neuste Modell preis: auch der S6 Pure soll wieder ein Upgrade in der Saugroboter-Welt darstellen.

Diese Neuerung wirft jedoch die ein oder andere Frage auf. So hat das neue Modell kaum andere technische Daten wie der Roborock S6. Lediglich optisch fallen ein paar (kleine) Unterschiede auf. Nun gibt es zwei statt drei Knöpfe auf dem Saugroboter und am LDS-Turm wurde nun eine zusätzliche Spalte angebracht.

Auch der Wassertank (und somit auch die Wischfunktion) wurden kaum verbessert. Bei diesem neuen Modell erhalten Sie nur ein leicht vergrößertes Fassungsvermögen.

Wir finden deshalb: durch die nur sehr kleinen Erneuerungen und Updates an den einzelnen Modellen verwirrt Roborock seine Kunden mehr, als dass er ihnen neue und innovative Saugroboter bietet. 

Im Verhältnis zum Vorgänger-Modell S6 ist lediglich der Einstiegspreis um 50€ günstiger. Wenn Sie in diesem Fall also noch ein wenig warten, können Sie den Roborock S6 Pure durchaus einen guten Preis ergattern.

Aber urteilen Sie selbst und werfen Sie einen Blick auf unseren Datenvergleich des Roborock S6 Pure und des Roborock S6:

 Roborock S6 PureRoborock S6
Saugleistung2000 pa2000 pa
Lautstärke61-68 dBmax. 58 dB
Saugstufen44
Wassertank0,18 l0,16 l
Saugbehälter0,48 l0,48 l
NavigationLaserdistanzmessungLaserdistanzmessung
Max. Schwellenhöhe2,1 cm2,1 cm
Akku5200 mAh5200 mAh
Bauhöhe9,7 cm9,7 cm
Teppicherkennungnur saugennur saugen
AppMi HomeMi Home
Raumeinteilungjaja
Mappingmehrere Kartenmehrere Karte
Preis (geschätzt)450 Euro550 Euro
Zu Gearbest*Zu Amazon*

Keine Kommentare vorhanden

Frage stellen

Haben Sie noch Fragen? Ich beantworte sie gerne!

Sie sind sich unsicher, ob der gewünschte Roboter zu Ihren Ansprüchen passt? Oder Sie können sich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden? Dann fragen Sie doch einfach nach. Ich versuche Ihnen binnen 24 Stunden zu antworten.