Skip to main content

Saug Wisch Roboter & Wischroboter Test 2018

Selbst saugen und wischen war gestern! Denn wir haben zahlreiche Wischroboter und Saug Wisch Roboter intensiv für Sie getestet. Die besten stellen wir Ihnen heute in diesem Artikel vor. Testsieger ist der Proscenic 790t.


Kennen Sie das Problem vielleicht? Sie kommen von der anstrengenden Arbeit nach Hause und wollen einfach nur entspannen – doch der Haushalt wartet auf Sie. Oder haben Sie manchmal auch das Gefühl, dass es eigentlich egal ist wie oft Sie saugen und putzen – Ihre Wohnung ist trotzdem innerhalb kürzester Zeit wieder verschmutzt.

Aber glauben Sie uns: Vielen geht es genauso. Deshalb wurden Saug Wisch Roboter und Wischroboter entwickelt. Die kleinen Helfer reinigen Ihre Böden völlig selbstständig. Ihnen bleibt damit eine Menge Arbeit und Zeit erspart, die Sie dann für die wichtigen Dinge im Leben nutzen können.

Saug Wisch Roboter und Wischroboter inklusive Verpackung

Wir haben diverse Modelle in unserem Wischroboter Test für Sie unter die Lupe genommen.

Die meisten unserer Besucher unterschätzen die fahrenden Putzroboter. Die technische Entwicklung ist mittlerweile weit fortgeschritten und Putzroboter haben in vielen Haushalten bereits ihren Platz gefunden. Und das nicht ohne Grund: Denn sie funktionieren prima! Damit Ihnen der Saug und Wischroboter aber auch eine Menge Arbeit abnehmen kann, müssen Sie unbedingt ganz wesentliche Kaufkriterien beachten.
Beim Kauf eines Wisch und Saugroboters gibt es einige Punkte zu beachten. Dazu zählen vor allem der Akkuradius, die Reinigungsart, die Bauform und das Reinigungsergebnis. Nur wenn Sie die wichtigsten Kriterien beachten, wird der Wischroboter Ihre Wohnung selbstständig und zufriedenstellend reinigen. Wir haben für Sie auf dem blauen Link eine detaillierte Kaufberatung vorbereitet.
Das hängt natürlich vom Modell und Ihren Umständen ab. Falls Sie beispielsweise eine kleine Wohnung besitzen, die eher selten verschmutzt ist, erhalten Sie für 150 – 200 Euro eine große Unterstützung im Haushalt. Die Top Modelle befinden sich im Preisbereich von 300 bis 450 Euro.
Die goldende Frage! Denn Sie möchten sich ja vor allem eine Menge Zeit sparen und diese sinnvoller nutzen. Entspannen, Essen oder ins Kino gehen? All das wird nun öfter möglich sein, da Ihnen die Saug und Wischroboter Kombination kaum Arbeit übrig lässt. Allerdings müssen Sie trotzdem hin und wieder selbst Hand anlegen, um zum Beispiel den Wassertank aufzufüllen oder mal die Ecken nachzuwischen. 

Wir möchten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung begleiten. Deshalb informieren wir Sie beispielsweise über sämtliche Kriterien, die Sie beim Kauf eines Saug Wisch Roboters beachten sollten. Dadurch sparen Sie sich eine Menge Zeit und Ärger. Denn nichts wäre frustrierender als ein Produkt zu kaufen, welches Sie nicht zufrieden stellt.

Wir möchten eigentlich nur eine Sache: Dass Sie in Zukunft weniger putzen müssen und die gewonnene Zeit mit Dingen verbringen, die Ihnen wirklich Spaß machen.

Außerdem möchten wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Art von Roboter für Sie Sinn macht. Ein Hybridmodell, welches saugt und wischt (Saug Wisch Roboter) oder ein reiner Wischroboter? Wenn Sie möchten, können Sie sich hier die beliebtesten Modelle ansehen.


Zu Ihrem Wischroboter – mit unserem Video (in nur 10 Minuten)

Sparen Sie sich eine Menge Zeit und sehen Sie sich einfach unser Video an. Dort zeigen wir Ihnen, wie Sie den besten Wischroboter für Ihre Bedürfnisse finden.


Saug Wisch Roboter/ Wischroboter: Vor- und Nachteile

Sprechen wir nun einmal über die Vor- und Nachteile eines Staubsauger Roboters mit Wischfunktion. Im Prinzip schaffen Sie sich den Wischroboter ja an, damit Sie am Ende eine echte Hilfe im Haushalt haben. Der Deal ist eigentlich ganz einfach: Der kleine Helfer soll saugen und wischen. Sie haben am Ende dadurch mehr Zeit für sich und zum Entspannen. Klingt in der Theorie ganz nett. Aber funktioniert das wirklich?

Hier einmal die Vor- und Nachteile zusammengefasst. Anschließend schauen wir uns das Ganze mal im Detail an.

Vorteile

  • Ständig sauberere Wohnung
  • Der Roboter reinigt auch unter Möbeln
  • Mehr freie Zeit
  • Große Hilfe im Haushalt und Zeitersparnis
  • Verkürzung der Putzintervalle

Nachteile

  • Ersetzt Reinigung nicht komplett
  • Schlechtes Modell ist Geldverschwendung (an unsere Kaufkriterien halten)

Die Nachteile des Wischroboters

Wir können Ihnen also sagen: Ja, es funktioniert! Allerdings sollten Sie sich von dem Gedanken verabschieden, dass Sie rein gar nichts mehr im Haushalt erledigen müssen. Der Wischroboter nimmt Ihnen zwar eine ganze Menge nerviger Arbeit ab.

Reinigungswasser nachfuellen

Je besser das Modell ist, desto weniger Arbeit bleibt an Ihnen hängen.

Allerdings kann er leider keine Treppen und Teppiche wischen. Zusätzlich müssen Sie hin und wieder, wenn auch nicht oft, das Schmutzwasser entleeren und Ihren kleinen Freund mit neuem Reinigungsmittel versorgen.

Die Vorteile des Wischroboters

Durch die flache Bauweise kommt der Staubsauger Roboter mit Wischfunktion zusätzlich an Stellen, bei denen Sie Ihre Möbel mühevoll durch die Wohnung schieben müssten. Das bedeutet, dass unter Ihren Schränken, Kommoden und der Couch in Zukunft alles blitzblank geputzt sein wird.

Sein volles Potential kann der Saugroboter mit Wischfunktion vor allem bei einem nicht allzu verschmutzen Haushalt ausspielen. Er dreht einfach täglich seine Runden und beseitigt mühelos den im Alltag anfallenden Dreck. Somit haben Sie quasi rund um die Uhr eine frisch geputzte Wohnung.

Schmutzreste im Saugfilter

Saug Wisch Roboter saugen sogar Dreck auf, den Sie mit bloßem Auge gar nicht erkennen.

Das größte Geschenk aber, das Ihnen der Wischroboter bereitet, ist eine Menge freie Zeit. Jeder von uns möchte nach der anstrengenden Arbeit am liebsten sofort entspannen. Da ist es doch super, wenn der nervige Haushalt schon während Ihrer Abwesenheit erledigt wurde. Und selbst wenn der Staubsauger Wischroboter mal putzt während Sie Zuhause sind, ist das kein Problem. Denn das Gerät arbeitet mit einer sehr geringen Lautstärke. 

Immer frisch geputzte Wohnung trotz kleinem Arbeitseinsatz

Das Schöne am Saug und Wisch Roboter ist, dass die Nachteile wirklich leicht zu verkraften sind. Es dauert maximal zwei Minuten das Schmutzwasser zu entfernen – wenn überhaupt. Und das Problem mit den Treppen lässt sich sehr leicht lösen.

Die Treppen, falls Sie überhaupt welche besitzen, können Sie einmal die Woche mit einem Swiffer reinigen. Der Saug Wisch Roboter beseitigt die Verschmutzung vor den Treppen dann beim nächsten Durchgang.

Wir möchten hier einfach nur betonen, dass der Saug Wisch Roboter Ihnen nicht 100% Ihrer Arbeit abnehmen wird. Sie müssen hin und wieder selbst Hand anlegen. Aber die zeitlichen Abstände, in denen Sie das tun müssen, werden sich massiv vergrößern.

Denn das, was Ihr kleiner Helfer tun soll, erledigt er wirklich zuverlässig: Den Boden Ihrer Wohnung saugen und wischen. Stimmen Sie sich einfach auf Ihre neue automatisierte Hilfe im Haushalt ab. Wenn Sie zusätzlich hin und wieder etwas putzen, haben Sie am Ende das, was Sie wollen: Ständig eine saubere Wohnung und wesentlich weniger Arbeit im Haushalt.

Ein Tipp von uns: Reinigen Sie vor dem ersten Einsatz Ihres Wischroboters einmal die gesamte Wohnung. Anschließend lassen Sie Ihren Saug Wisch Roboter täglich, oder alle zwei Tage, auf die kleinen Verschmutzungen im Haushalt los. Dann kann Ihr Saug Wische Roboter sein volles Potential ausspielen!


Was Sie beim Saug Wisch Roboter Kauf beachten sollten

Vielleicht haben Sie beim Lesen unseres Artikels ständig folgenden Gedanken im Hinterkopf: “Klar, so ein Saug Wisch Roboter wäre ein tolle Sache. Aber was, wenn der Roboter seine Arbeit nicht zuverlässig erledigt? Dann habe ich ja genauso viel zu tun wie vorher!”

Wir können Ihre Bedenken durchaus nachvollziehen – Sie aber im gleichen Schritt beruhigen. Ein Saugroboter mit Wischfunktion macht seine Sache wirklich gut. Vorausgesetzt Sie achten beim Kauf auf die Punkte, die wir auch in unserem Wischroboter Test in den Mittelpunkt stellen.

  • Die Größe der Wohnfläche
  • Die Bauform des Wischroboters
  • Nass- oder Trockenreinigung?
  • Design und Handhabung
  • Die Folgekosten
  • Ihr individuelles Budget

Wir haben Ihnen eine Liste mit den wichtigsten Kriterien zum Kauf eines Wischroboters zusammengestellt. Diese müssen Sie nur Stück für Stück abarbeiten. Dann werden Sie spielend leicht ein Gerät finden, dass perfekt zu Ihren Ansprüchen passt.

Welche Fläche soll Ihr Saug und Wisch Roboter reinigen?

Wenn Sie einen Staubsaugerroboter mit Wischfunktion oder einen Wischroboter kaufen, möchten Sie vor allem eines: Weniger Arbeit im Haushalt. Damit Ihr neuer Helfer Ihnen auch wirklich kräftig unter die Arme greifen kann, sollten Sie einen Staub und Wischroboter wählen, der auf Ihre Wohnfläche abgestimmt ist.

Welche Flaechen sollen gereinigt werden

Je größer Ihre Räume sind, desto mehr Akkuradius sollte der Putzroboter besitzen.

Werfen Sie deshalb unbedingt einen Blick auf die Herstellerangaben und Testberichte: Wie viele Quadratmeter kann Ihr neuer Saug Wisch Roboter mit einer Akkuladung reinigen? Immerhin soll Ihre automatisierte Putzhilfe auch zuverlässig arbeiten, wenn Sie nicht Zuhause sind.

Auch der Verschmutzungsgrad Ihrer Wohnung spielt dabei eine große Rolle. Ist Ihr Zuhause hin und wieder stärker verschmutzt, muss der Saug Wisch Roboter öfter über die betroffenen Stellen fahren. Und benötigt somit wiederum mehr Akku. So kann es durchaus sein, dass Sie die Quadratmeter Leistung des Wischroboters etwas größer wählen sollten.

Beantworten Sie sich also schnell einmal diese Fragen: “Leben Sie in einem Ein- oder Mehrpersonen Haushalt? Besitzen Sie ein oder vielleicht sogar mehrere Haustiere? Haben Sie einen direkten Gartenzugang?” Sie kennen Ihren Haushalt sicher gut genug und können abschätzen, wie hoch der Verschmutzungsgrad in etwa ist. Wichtig ist eben nur, dass Sie Ihren neuen Wischroboter ein wenig darauf abstimmen.

Die Bauform des Wischroboters

Einen Saug Wisch Roboter gibt es sowohl in runder, aber auch in eckiger Form. Viel wichtiger ist allerdings die Bauhöhe. Denn nur wenn der Saugroboter mit Wischfunktion niedrig genug ist, kann er auch unter Schränken oder dem Sofa reinigen. Und stellen Sie sich mal vor, Sie müssten sich nie wieder Gedanken darum machen, ob unter Ihren Möbeln geputzt wurde. Genial, oder?

Der Ecovacs Robotics Deebot Slim gilt beispielsweise als einer der flachsten Saug und Wisch Roboter der Welt.

Ein Saug Wisch Roboter besitzt in Regel immer zwei Tanks. Einen für das Schmutzwasser und einen für das Reinigungsmittel. Die Größe der Behälter ist natürlich von der Größe des Wischroboters abhängig. Ist der Behälter für das Schmutzwasser voll oder der für das Reinigungswasser leer, müssen Sie kurz Hand anlegen.

Bauhoehe des Saug Wisch Roboters

Die Bauhöhe sollte so flach sein, dass der Roboter unter Ihren Möbeln reinigen kann.

Das Ganze ist wirklich in wenigen Minuten erledigt. Doch auch hier möchten Sie ja, dass Ihr Wisch und Saugroboter auch in Ihrer Abwesenheit möglichst die gesamte Wohnung reinigt. Denn das ist ja der Sinn eines Wischroboters: Er soll Ihnen völlig automatisiert eine Menge Arbeit abnehmen. Und das wird er auch. Vorausgesetzt Sie wählen ein Gerät, das groß genug ist.

Soll Ihr Wisch und Saugroboter nass oder trocken reinigen?

Auf dem Markt gibt es Modelle, die entweder nass oder trocken reinigen können. Die Trockenvariante eignet sich vor allem für kleinere Verschmutzungen oder Tierhaare. Ähnlich wie ein Staubsauger Roboter können durch die trockene Betriebsart problemlos sämtliche Tierhaare entfernt werden. Für größere Verschmutzungen eignet sich dagegen eher die Nass Wischfunktion. Diese Betriebsart ist zwar etwas teurer, lohnt sich in der Regel aber allemal.

Hybridmodelle müssen nicht immer zwingend besser sein. Wir haben in unserem Wischroboter Test festgestellt, dass manche Saug Wisch Roboter weder gut wischen noch saugen können. Lieber also zu einem Modell greifen, dass “nur” gut wischt als zu einem, das beides nicht so gut beherrscht. Qualität schlägt immer Quantität.

Design und Handhabung des Wischroboters

Umso komfortabler die Bedienung Ihres Helfers ist, desto besser für Sie. Ein übersichtliches Display kann wirklich eine tolle Sache sein. Manche Saug Wisch Roboter besitzen auch Knöpfe, die Sie intuitiv bedienen können. Einige Hersteller liefern eine eigene Docking Station zum Laden des Wischroboters mit. Das ist ein großer Pluspunkt!

Saugroboter mit Wischfunktion faehrt automatisch in die Ladestation

Wenn der Roboter selbstständig in die Ladestation fährt, kann er mehr Fläche ohne Ihre Hilfe reinigen.

Sie fragen sich jetzt vielleicht: “Wieso das? Meinen Saug und Wisch Roboter kann ich doch auch an der Steckdose aufladen.” Da haben Sie natürlich recht, keine Frage. Aber die intelligenten, kleinen Helfer begeben sich bei niedrigem Akku Stand automatisch zur Ladestation.

Dort warten sie dann bis sie wieder voll einsatzfähig sind und beginnen dort mit der Reinigung, wo sie zuletzt aufgehört haben. In unserem Wischroboter Test hat das bei vielen Modellen überraschend gut funktioniert.

Je nachdem wie viel Sie tagsüber außer Haus sind, kann eine Ladestation schon ein großer Pluspunkt sein. Wenn Sie allerdings mehr zuhause sind oder der Wischroboter nicht die ganze Wohnung auf einmal reinigen soll, ist eine Ladestation nicht so wichtig.

Die Folgekosten Ihres neuen Wischroboters

Nicht nur der Anschaffungspreis spielt eine Rolle. Sie sollten auch immer die Folgekosten beachten. Wie viel kostet das Reinigungsmittel oder das Wischtuch Ihres kleinen Helfers? Perfekt wäre natürlich, wenn Ihr neuer Saug Wisch Roboter gängige Einmaltücher verwenden kann.

Die Praxis hat gezeigt, dass besonders kleinere Wischroboter öfter mit neuen Verbrauchsmaterialien ausgestattet werden müssen. Somit kann sich ein günstiges Gerät im Nachhinein ganz schnell als teuer outen.

Verschiedene Reinigungstuecher

Je langliebiger die Reiniggunstücher sind, desto mehr Geld sparen Sie.

Auch das mitgelieferte Zubehör spielt eine wichtige Rolle. Beim iRobot Braava 390t wird Ihnen beispielsweise alles, was Sie benötigen mitgeschickt. Dadurch sparen Sie langfristig eine Menge Kosten.

Wie hoch ist Ihr individuelles Budget?

Diese Frage ist viel wichtiger, als Sie vielleicht denken. Es gibt zwar einige Saug Wisch Roboter auf dem Markt. Und das auch in unterschiedlichsten Preisklassen. Doch Ihr Budget kann die Auswahl sehr stark einschränken. Günstigere Modelle sind schon ab unter 100 Euro erhältlich. Teurere Staubsaugroboter mit Wischfunktion können dagegen zwischen 300 und 400 Euro kosten.

Wir möchten ehrlich zu Ihnen sein. Falls Ihr zukünftiger Wischroboter häufig und bei stärkeren Verschmutzungen eingesetzt werden soll, sollten Sie eher auf ein etwas teureres Gerät setzen. Nicht weil wir wollen, dass Sie Ihr Geld zum Fenster raus werfen. Sondern weil wir wollen, dass Sie
nach der Arbeit eine sauber geputzte Wohnung vorfinden.


Deik Saugroboter und Wischroboter

184,12 € 399,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Moneual RS700 Dual Spin Wischroboter

259,99 € 284,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Blaupunkt Bluebot Staubsauger-Roboter

379,95 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
ILIFE V5s Pro

230,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Unsere Wischroboter Empfehlung
iRobot Braava 390T Staubwischroboter

299,00 € 340,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Ecovacs Robotics Deebot Slim

180,95 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*

Günstige Modelle eignen sich zwar sehr gut für kleine Räume, die ausschließlich trocken gewischt werden sollen. Einen etwas teureren Saug und Wisch Roboter können Sie dagegen auch in einem größeren Haushalt einsetzen, der hin und wieder etwas stärker verschmutzt ist. Wir empfehlen Ihnen also lieber einmal ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen.

Dann werden Sie immer eine Wohnung vorfinden, die genauso gereinigt wurde, wie Sie es sich wünschen. Am Ende des Tages sollten Sie Ihren Saug Wisch Roboter aber vor allem auf Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Wenn Sie also in einem Single Haushalt wohnen, können Sie auch beruhigt auf ein günstigeres Modell zurückgreifen.

Ein hochwertiger Saug Wisch Roboter ist meistens mit hochqualitativen Sensoren ausgestattet. Diese berechnen stets die kürzeste Route durch Ihren Haushalt. Dadurch sparen Sie sich wiederum Verbrauchsmaterialien – und am Ende des Tages natürlich auch Geld.

Ein abschließendes Fazit zu den Kaufkriterien eines Wischroboters

Stellen Sie sich einmal vor, Sie kommen von der anstrengenden Arbeit nach Hause und Ihre Wohnung ist frisch geputzt und genauso sauber, wie Sie sich wünschen. Und das jeden einzelnen Tag, ohne das Sie wirklich etwas dafür tun mussten. Sie finden das gut? Wir auch! Und das Schönste ist: Ein Saug Wisch Roboter wird genau dafür sorgen, weil er Ihre Wohnung fast komplett automatisiert saugt und wischt. Vorausgesetzt, Sie finden den Saugroboter mit Wischfunktion, der genau zu Ihren Bedürfnissen passt.

Sie sind Ihrem kleinen, automatisierten Helfer jetzt schon einen riesen Schritt näher gekommen. Denn Sie kennen nun die wichtigsten Kriterien zum Kauf eines Wischroboters. Passen Sie nun die einzelnen Punkte auf Ihre Bedürfnisse an, indem Sie die verschiedenen Wischroboter untereinander vergleichen. Und dafür gibt es ja unsere Produktberichte und Testberichte (wir haben nicht alle Modelle getestet, erkennbar an Bewertungen).


Kann ein Saug Wisch Roboter Ihnen wirklich helfen?

Wir möchten nun mit Ihnen über zwei wichtige Punkte sprechen: Zum einen wollen wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, ob ein Saug Wisch Roboter überhaupt Sinn für Sie macht. Und zum anderen möchten wir Ihnen zeigen, wie weit fortgeschritten die Entwicklung der Saug und Wisch Roboter ist. Die kleinen Helfer sind wesentlich intelligenter, als Sie vielleicht vermuten.

Macht ein Wischroboter für Sie persönlich Sinn?

Gerade in einen herkömmlichen Single Haushalt ist ein Saug Wisch Roboter eine super Sache. Die Böden sind kaum verschmutzt und der Wischroboter kann einen großen Anteil der Reinigung übernehmen.

Aber auch in einem größeren Haushalt kann der Staubsaugerroboter mit Wischfunktion sein volles Potential entfalten. Während Sie in der Arbeit oder anderweitig unterwegs sind, zieht Ihr kleiner Helfer seine Kreise und reinigt Ihre Böden. Und das ist wirklich hilfreich!

Modell aus unserem Wischroboter Test

Hier sehen Sie ein Modell aus unserem Wischroboter Test.

Vor allem wenn Sie Kinder haben, wird Ihnen der Saug Wisch Roboter eine Menge Freude bereiten. Die Kids können umher krabbeln und in Ruhe spielen. Sie müssen dann nicht bei jedem Fleck aufs neue an den nächsten Putzgang denken.

Stattdessen können Sie sich voll und ganz auf Ihre Kleinen konzentrieren und die Zeit mit ihnen genießen. Denn der Staubsaugroboter mit Wischfunktion oder der Wischroboter wird bei seiner nächsten Fahrt die entsprechenden Stellen reinigen.

Durch den geringen Wartungsaufwand und die einfache Bedienung eignet sich der Saug und Wisch Roboter auch für ältere oder bewegungseingeschränkte Menschen.

Wie Sie sehen gibt es eigentlich kaum jemanden, der nicht von einem Wischroboter profitieren würde. Macht auch irgendwo Sinn. Wer würde schon freiwillig auf eine zusätzliche Putzhilfe verzichten? Viel interessanter für Sie ist wahrscheinlich die Frage, ob ein Putzroboter Ihre Böden wirklich zuverlässig reinigt. Immerhin lohnt sich das Gerät nur unter dieser Voraussetzung.

Wie zuverlässig reinigt der Wischroboter Ihre Böden?

Viele Fragen sich, welche Böden ein Saug und Wischroboter eigentlich reinigt. Die Antwort ist einfach: Ein Saug Wisch Roboter ist im Grunde für alle möglichen glatten Flächen geeignet. Dazu zählen vor allem Böden aus Holz oder ähnlichem Material, wie Parkett. Einzelne Modelle sogar für die Teppichreinigung.

Die modernen Staubsaugroboter mit Wischfunktion besitzen allesamt Sensoren zur Oberflächenerkennung. Diese verhindern ein ungewolltes Wischen auf Teppichen oder Teppichböden. Wischroboter dagegen reinigen natürlich nur auf Hartböden.

Achtung: Ihre Holz- oder Parkettböden müssen unbedingt versiegelt sein. Sonst gelangt das Wasser des Wischroboters in die kleinen Fugen. Das würde langfristig zur Zerstörung Ihrer Böden führen. 

Unsere Wischroboter Test Kandidaten

Diese zwei Roboter waren Teil unseres Wischroboter Tests.

Die Reinigunsweise eines Wischroboters wirkt auf den ersten Blick wenig hilfreich und sehr chaotisch. Er fährt scheinbar komplett willkürlich durch Ihre Wohnung. Das führt natürlich zu der Frage: “Wie kann der Staubsaugerroboter mit Wischfunktion überhaupt wissen, ob er auch wirklich alle Stellen gereinigt hat?”

Die Antwort ist sehr simpel: Ein Saug Wisch Roboter ist in der Regel mit Sensoren ausgestattet. Dank ihnen weiß Ihr kleiner Helfer immer, wo er sich gerade im Raum befindet. Dadurch wird die Reinigung sehr gründlich und der Wischroboter lässt keine Stelle aus.

Die Sensoren sorgen ebenfalls dafür, dass der Saug Wisch Roboter nicht an Möbeln oder Kanten hängen bleibt. Bei etwas günstigeren Modellen klappt das leider nicht immer perfekt. Falls es tatsächlich mal soweit kommen sollte, schaltet sich der Staubsaugeroboter mit Wischfunktion automatisch ab und muss neu gestartet werden.

Hier spielt natürlich der Preis eine entscheidende Rolle. Umso hochwertiger die Sensoren, desto seltener bleibt der Staub Wisch Roboter hängen.

Hochwertige Hersteller, wie beispielsweise iRobot statten ihre Saug Wisch Roboter mit besonders intelligenten Sensoren aus. Dadurch bleiben die Wischroboter quasi nie an Möbeln oder Schränken hängen. Außerdem berechnet ein sogenanntes Indoor-GPS den kürzesten Weg durch Ihre Wohnung. 

Verschiedene Reinigungsprogramme sorgen für saubere Böden

Frische und feuchte Verschmutzungen sind für den Saug Wisch Roboter kein Problem. Bei hartnäckigen Verschmutzungen hat die automatisierte Putzhilfe schon etwas mehr Schwierigkeiten. Aber Sie brauchen sich keine Sorgen machen.

Die Sensoren des Wischroboters erkennen automatisch den Verschmutzungsgrad Ihrer Böden. So wechselt der Staubsaugerroboter mit Wischfunktion einfach zwischen den verschiedenen Reinigungsprogrammen. Diverse Testberichte haben das besonders positiv hervorgehoben. Dadurch erstrahlen Ihre Böden immer in neuem Glanz.

Einige Staub Wisch Roboter fahren bei niedrigem Akkustand völlig selbstständig in Ihre Akku Ladestation. Anschließend setzen sie das Reinigungsprogramm an der entsprechenden Stelle fort. Gerade renommierte Hersteller, wie iRobot, haben diesen Vorgang perfektioniert. In unserem Wischroboter Test gab es durchaus größere Unterschiede. Einige Modelle haben sehr gut navigiert, andere sind öfter hängen geblieben.

Gerade in Puncto Navigation sollten Sie die Modelle also sehr genau vergleichen. Denn die Navigation sorgt am Ende des Tages natürlich dafür, dass die Wischroboter erst richtig hilfreich im Haushalt sind. Sie können nur dann beruhigt nach der Arbeit entspannen.


Unterschiede zwischen Staubsaugroboter und Wischroboter

Der klassische Staubsaugroboter ist vielen mittlerweile ein Begriff. Er fährt automatisiert durch die Gegend und saugt den Schmutz auf. Die Wischroboter sind eine Art Weiterentwicklung zum herkömmlichen Staubsaugroboter. Sie sorgen dafür, dass der Boden gewischt wird. Einige Modelle saugen zusätzlich den Staub auf. Somit bleibt am Ende des Tages noch weniger Arbeit für Sie übrig.

Die beiden Putzroboter eignen sich für unterschiedliche Böden. Ein Wischroboter sollte beispielsweise nicht auf Teppichböden eingesetzt werden. Mittlerweile gibt es sogenannte Saug Wisch Roboter. Sie sind besonders hilfreich im Haushalt, da sie sowohl das Saugen als auch das Wischen für Sie übernehmen.

Die Saug und Wischroboter Kombination ist technisch noch ein wenig ausgereifter. Der Moneual ME 685 kann sogar getrennt eingesetzt werden. So kann beispielsweise der Teppich ausschließlich gesaugt und der Rest der Wohnung gesaugt und gewischt werden. Mit einem Saug Wisch Roboter haben Sie also am allerwenigsten Arbeit. Und zusätzlich ist die Wohnung besonders sauber, da das Gerät beide Aufgaben übernimmt.


So erzielt der Saug Wisch Roboter die besten Reinigungsergebnisse 

Wie Sie bereits wissen, reinigen gerade hochwertige Wischroboter, wie der iRobot 390t, Ihre Wohnung komplett automatisch. Es ist schon fast beeindruckend, wie intelligent die kleinen Helfer sind. Seine Stärken spielt der Wischroboter vor allem auf Ebenen und nicht allzu verwinkelten Flächen aus.

Falls der Boden Ihrer Wohnung aus unterschiedlichen Oberflächen und Höhen besteht, können Sie dem Wischroboter auch künstliche Grenzen setzen. Das funktioniert in erster Linie durch den Einsatz von Magnetbändern. Diese warnen Ihren kleinen Helfer dann beispielsweise vor, wenn er auf eine Treppe zusteuert.

Natürlich gibt es auch eine Menge Modelle, die sich völlig selbstständig zurecht finden. So stattet beispielsweise iRobot ihre Roomba Produktlinie mit intelligenten Sensoren aus. Der Saugroboter kann Ihre gesamte Wohnung somit völlig selbstständig reinigen. Achten Sie beim Kauf Ihres Wischroboters also darauf, dass er für Ihre Wohnung geeignet ist.

Zudem sollten Sie Ihren Roboter nur mit bestimmten Reinigungsmitteln füllen. Wir haben Ihnen einmal alle Reinigungsmittel aufgelistet, auf die Sie beruhigt zurück greifen können – und von welchen Sie besser die Finger lassen sollten.

Geeignete Reinigungsmittel

  • Allzweckreiniger
  • Seifenlauge
  • Essigreiniger
  • Bioreiniger

Ungeeignete Reinigungsmittel

  • Kraftreiniger
  • aggressive Reinigungsmittel

Sollten Sie einen Saug Wisch Roboter im Internet kaufen?

Im Internet oder Fachhandel kaufenViele Menschen sind sich immer noch unsicher, ob Sie ein Produkt im Internet oder im Fachhandel erwerben sollen. Und das aus gutem Grund. Immerhin lassen sich für beide Seiten gute Argumente finden. Wir möchten mit Ihnen kurz die Vor- und Nachteile abwägen.

Für den Fachhandel spricht ganz klar die individuelle Beratung vor Ort. Wir versuchen das Ganze zwar mit unserem Saug Wisch Roboter Ratgeber zu ersetzen. Allerdings können wir Sie auch verstehen, wenn Sie beispielsweise einen Wischroboter einmal vorher in der Hand halten möchten.

Das Internet überzeugt vor allem mit einer riesigen Auswahl. Sie können die verschiedenen Saug Wisch Roboter ganz in Ruhe miteinander vergleichen und anschließend Ihren Favoriten kaufen. Denn er ist mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit direkt verfügbar.

Außerdem können Sie auch auf die Meinungen der Kunden zurückgreifen. Und wer soll bitte besser wissen, wie gut ein Produkt ist, als die Kunden, die es tatsächlich fast täglich benutzen. Natürlich profitieren Sie im Internet in der Regel auch von einem günstigeren Preis.

Die Entscheidung liegt am Ende des Tages aber bei Ihnen. Falls Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie das Produkt über den gelben Button bei unserem Partnershop Amazon erwerben. Wir erhalten dann eine kleine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dabei natürlich keine zusätzlichen Kosten. 


Saug Wisch Roboter und Wischroboter Test – Unser Fazit

Sie wissen nun worauf Sie beim Kauf eines Wischroboters achten sollten. Sie kennen die wichtigsten Hersteller und einige praktische Tipps, um noch mehr aus Ihrem Saug Wisch Roboter heraus zu holen. Achten Sie auf jeden Fall darauf, die einzelnen Saugroboter mit Wischfunktion untereinander zu vergleichen. Dadurch werden Sie schnell ein Modell finden, das perfekt zu Ihren persönlichen Umständen passt.

Dann steht Ihrer sauber geputzten Wohnung auch nichts mehr im Weg. Somit können Sie nach der anstrengenden Arbeit endlich entspannen. Und dann können Sie sich wesentlich mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben nehmen. Denn der Saug Wisch Roboter wird Ihre Wohnung täglich selbstständig auf Hochglanz bringen – und Ihnen somit eine Menge Arbeit abnehmen.

Ecovacs Robotics Deebot Slim 2

177,00 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Sichler Haushaltsgeräte Wischroboter

404,35 € 899,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Dibea D960 Roboter Staubsauger mit Mop und Wassertank

199,00 € 219,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Deik Saugroboter und Wischroboter

184,12 € 399,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Saug Wisch Roboter Empfehlung
Proscenic 790T WIFI Staubsauger Roboter

279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*
Moneual RS700 Dual Spin Wischroboter

259,99 € 284,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu Amazon!*


Kommentare


NordWerke 28. Juni 2017 um 21:40

Interessant aber ich denke es macht erst ab 300-400 Euro wirklich Sinn oder?

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 2. Juli 2017 um 17:27

Hallo NordWerke.
Nein, das nicht. Du findest auch schon für 150 bis 200 Euro wirklich gute Modelle. Unter 100 Euro wird die Luft allerdings sehr dünn.

Beste Grüße
Dein Saug-Wisch-Roboter Team

Antworten

Moritz 10. August 2017 um 23:48

Hi,
nach dem wirklich interessanten Artikel und den guten Infos konnte ich mich leider immer noch nicht sicher für ein Modell entscheiden..

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir nochmal ein paar Empfehlungen im eher günstigen Preissegment geben würdet.

Vielen Dank und Grüße

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 14. August 2017 um 15:01

Guten Tag,

im Bereich unter 200 Euro ist der Ecovacs Robotics Deebot Slim eigentlich (aktuell) nicht zu schlagen. Allerdings wischt er nicht nass.

Falls das kein wichtiges Kriterium für dich ist, würde ich dir zu diesem Modell raten.

Bei Fragen melden Sie sich gerne noch einmal.

Ihr Saug Wisch Roboter Team

Antworten

Kosta 9. September 2017 um 00:52

Geiler Beitrag:)
Eine Frage testet ihr auch die Produkte ?

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 10. September 2017 um 20:55

Aktuell noch nicht. Allerdings kaufen wir nach und nach Produkte ein und werden sie in Video- und Textform testen. Wir markieren diese Beiträge dann aber klar.

Antworten

Armin Schmidt 5. Februar 2018 um 22:09

Hallo
Habe in dem Artikel keinen Hinweis zu übergangen bekommen Türen gefunden. Haben die Roboter dort öfter Probleme oder durchqueren sie die Räume trotz Türschwelle? Wir haben nämlich bei jeder Tür eine etwa 2 cm hohe Schwelle.

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 6. Februar 2018 um 22:48

Hallo Armin, danke für deine Frage.

Das ist von Modell zu Modell unterschiedlich. 2 cm dürften allerdings bei den meisten Saugrobotern mit Wischfunktion kein Problem sein.

Vielen Dank!

Antworten

Fr. Hase 27. März 2018 um 19:32

Nachdem ich Ihren tollen Artikel gelesen hatte,war ich am Ende leider etwas traurig. Ohne eine tabellarische Übersicht in der deutlich wird,welcher eurer angebotenen Saug-Wisch-Roboter denn nun: wie hoch ist, wie viel qm schafft,wie laut ist, so und so teure Tücher hat, wie teuer insgesamt ist… Usw kann man ja leider nicht auf den “kaufen”-button gehen. Nun muss ich eine Millionen weiterer Testberichte lesen um rauszufinden welcher Roboter denn geeignet für mich ist. Schade

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 23. April 2018 um 01:04

Hallo Frau Hase,

vielen Dank für Ihre Kritik. Wir arbeiten aktuell daran, unsere Seite zu verbessern.

Beste Grüße

Antworten

Angelika Schwartzkopff 12. Mai 2018 um 16:15

Hallo,
Der Artikel ist sehr informativ, jedoch bin ich mir jetzt erst recht unsicher.
Was würden Die bei einem Haushalt von 120qm, Kinder, Garten und Hunde empfehlen?
Saugroboter und Wischroboter separat? Oder können Sie mir ein Kombigerät empfehlen?
Welcher Hersteller?
Ich wäre Ihnen für einen Tip sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Angelika

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 20. Mai 2018 um 19:57

Hallo Angelika, vielen Dank für Ihre Frage. Ich empfehle Ihnen den Proscenic 790t (Saug und Wischroboter) https://goo.gl/bHqYBJ . Der hat eine Menge Akkukapazität und leistet gute Arbeit. Wenn Ihnen die Wischkapazität nicht ausreicht, können Sie immer noch einen Wischroboter nachrüsten.

Antworten

Magdalena B. 17. Juni 2018 um 13:31

Hallo,
Der Artikel ist sehr interessant. Was würden Sie bei einem Haus von da. 170qm, Kinder, Garten empfehlen? Wichtig dabei wäre die Akkuleistung , Höhe des Gerätes sowie Erkennung der unterschiedlichen Böden, preislich bis 500€. Ich wäre Ihnen für einen ab besten zwei Tips sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Magdalena

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 26. Juni 2018 um 15:31

Guten Tag Magdalena,

wenn Sie viel Wert auf Akku- und Reinigungsleistung legen, dann würde ich Ihnen den Proscenic 790t empfehlen. Der vereint beide Eigenschaften sehr gut. Hier können Sie ihn sich ansehen: https://goo.gl/bHqYBJ
Wenn Sie mehr Geld in die Hand nehmen würden, würde ich Ihnen zum Neato Robotics Botvac raten: https://goo.gl/5cW4uC

Antworten

Sabrina 2. Juli 2018 um 22:39

Habt ihr schon Erfahrung Bit dem ecovax debot 300 ?

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 5. Juli 2018 um 03:24

Guten Tag Sabrina,

der ecovacs deebot 300 ist im Prinzip ein kleines Update zum deebot slim 2. Er besitzt aber leider keine App-Steuerung. Ich würde daher den deebot slim 2 empfehlen.

Beste Grüße!

Antworten

Andre 13. Juli 2018 um 07:14

Hallo,
wir würden uns gerne einen geeigneten Saug-/Wischrobotor anlegen. Wir sind zwei Erwachsene, 155 qm auf einer Etage, direkter Zugang zum Garten, keine Haustiere. Würden uns einen Roboter wünschen der saugt und wischt, beutellos ist, über Teppich fahren kann, über eine App zu steuern ist und auch jeden Raum einzeln saugen und wischen kann und immer selbstständig und wieder zur Ladestation fährt. Könnten Sie mir hierzu eine Empfehlung geben? Würden uns sehr freuen! Lieben Dank.

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 14. Juli 2018 um 14:31

Hallo,

handelt es sich dabei um Lang- oder Kurzfloorteppiche?

Antworten

Andre 22. Juli 2018 um 17:34

Hallo,
wir haben sowohl Kurz- als auch Langfloorteppiche.
Viele Grüße und lieben Dank!

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 22. Juli 2018 um 20:03

Hallo Andre,

wenn ihr wirklich komplett auf zusätzliche Arbeit verzichten wollt, dann würde ich splitten: Das bedeutet, einen einzelnen Saug- und einen einzelnen Wischroboter zu kaufen.

Ein Hybridroboter kann leider die Reinigung mit dem Mopp nie ersetzen, ein reiner Wischroboter kann das schon.

Meine Empfehlung daher: Den RS 700 als Wischroboter (https://amzn.to/2Lt2s1T), der ist absolute Weltklasse. Als Saugroboter dann den Proscenic (https://amzn.to/2mz4MGv), der kann bei Bedarf auch feucht nachwischen.

Das ist sicher die optimale Lösung, wenn euch das zu teuer ist, meldet euch gerne nochmal.

Grüße
– Andi (Produkttester)

Antworten

Andre 22. Juli 2018 um 23:40

Hallo, lieben Dank dafür, allerdings stellen wir uns ein
2 in 1 gerät vor. Ab und zu noch einmal durchwischen zu müssen ist völlig in Ordnung.

Saug-Wisch-Roboter 23. Juli 2018 um 22:55

Hallo Andre,

das können wir voll nachvollziehen. Dann empfehlen wir dir den Proscenic 790t (https://amzn.to/2mz4MGv). Wir hatten ihn letztens zum Testen in der Wohnung und das Ergebnis ist wirklich sehr gut.

Gib uns gerne mal Feedback wie du ihn findest, falls ihr euch den Saugroboter mit Wischfunktion zulegt!

Grüße


Brigitte Schraudolph 26. Juli 2018 um 07:36

Hallo,
ich habe neue oberflächenstrukturierte Vinylböden und flache Schmutzfangteppiche in einer Physiopraxis. Ich will den Roboter eigentlich täglich laufen lassen. Ich habe an den RS 700 gedacht. Wäre der Prosenic 790t die bessere Kaufentscheidung? Der Roboter muß in drei Etagen arbeiten. Das Gerät samt Ladestation wird also hin und her getragen.

Bin sehr unschlüssig.
Was würdet ihr empfehlen?

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 30. Juli 2018 um 15:48

Hallo,

beide Roboter sind sehr gut. Der RS 700 ist ein reiner Wischroboter, der Proscenic 790t ein Hybridmodell. Wenn der Fokus auf dem Wischen liegen soll nehmen Sie den RS 700, liegt der Fokus auf dem Saugen dann den Proscenic.

Beste Grüßee

Antworten

Cornelia Holzner 28. Juli 2018 um 18:49

Hallo ! Wie auch alle anderen bin ich auf der Suche nach einen kleinen Helferlein. Der Proscenic 790t liegt in der engeren Wahl. Wir haben einen Hund mit längeren Fell und Türschwellen zwischen den Räumen.
Gibt es damit Probleme? Ist es möglich die Reinigungszeiten so zu legen, das er z.Bsp. 1 Stunde Küche, ab Mittag dann den Rest? Bin mittags zu Hause und könnte ihn einfach in einen anderen Raum abstellen.
Vielen lieben Dank für euren Artikel und die Antwort

Antworten

Saug-Wisch-Roboter 30. Juli 2018 um 15:50

Guten Tag,

der Proscenic 790t besitzt einen Bürstenaufsatz. Sie müssen diesen also etwas öfter reinigen, da sich die Haare dort verfangen werden. Das Ergebnis bleibt aber top.

Wenn Sie den Roboter manuell in einen anderen Raum tragen, wird er automatisch (per App konfiguriert) auch in diesem Raum starten. Das klappt also!

Grüße

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *