Skip to main content

Ecovacs Deebot Ozmo 950 Test

88 / 100% Testergebnis
Ecovacs Deebot Ozmo 950 Test
88%
"Kein Hybridroboter wischt besser. Platz 2 im Test und tief in unseren Herzen."
Amazon Logo

475,99 € 599,00 €

Zu Amazon!*
MediaMarkt_logo

599,00 €

Zu Media Markt!*
Otto_Logo

615,00 €

Zu OTTO!*

Der Richtige für Ihren Haushalt?

Empfohlene Fläche
unbegrenzt
Geeignete Böden
Hartböden, Teppiche
Max. Schwelle
2,0 cm
Bauhöhe
9,3 cm
Multiraum
App

Gesamtergebnis im Test

Gesamtbewertung

88.2%

Preis-/Leistung: 88%

Lieferumfang & Zubehör
86.8%
Reinigung Hartböden
86.3%
Reinigung Teppiche
85.7%
Navigation & Funktionen
90.8%
Benutzerfreundlichkeit
90.6%

Fazit zum Ecovacs Deebot Ozmo 950 Test vorneweg - Beste Wischleistung als Hybrdiroboter

author-andreas
von: Andreas Markl
·Frage stellen
aktualisiert am: 28. November 2019

Wenn irgendeiner etwas gegen den Xiaomi Roborock S6 hat, dann ist es der Ecovacs Deebot Ozmo 950. Und laut Papier hat er davon eine ganze Menge: Ohne Ende Features, Power und ein riesigen Akku.

Aber ob der Deebot Ozmo 950 am Ende Testsieger wird? Schauen wir doch mal, oder?


Reinigungsleistung: Hartböden solide, Teppiche gut, Wischen hervorragend

Im Großen und Ganzen kann Sie die Reinigungsleistung des Deebot Ozmo 950 definitiv sehen lassen. Falls Sie es eilig haben, direkt das Wichtigste:

Ozmo 950 Hartboden Saugtest vorher

Ganz schöner Saustall oder?

  • Auf Hartböden saugt der Deebot Ozmo 950 nicht so gut wie seine direkte Konkurrenz
  • Die Teppichreinigung ist dafür umso besser
  • Kein Kombiroboter wischt besser und smarter

Auf Hartböden lässt der Deebot Ozmo 950 federn

Auf Hartböden macht der Deebot Ozmo 950 zwar einen guten Job – er hinkt seiner Konkurrenz aber etwas hinterher. Die Roborock Flaggschiffe Roborock S5 und Roborock S6 arbeiten im Hartboden-Saugtest genauer.

Ozmo 950 Hartboden Saugtest nachher

Nur von den größeren Müsli-Stücken bleibt etwas liegen.

Nach 5 Minuten hat er zwar 96,33% des Schmutzes aufgenommen – etwas groberes Müsli bleibt aber liegen. Mit großem Schmutz hat der 950er leider so seine Probleme. Ich rate Ihnen auf jeden Fall dazu, den Kombiroboter auf seiner maximalen Saugstufe fahren zu lassen.

Ecken und Kantentest nachher

Im Ecken und Kanten Test war der Deebot Ozmo 950 solide.

Im Ecken und Kanten-Test wird schnell klar: Der Deebot Ozmo 950 verfügt über Seitensensoren. Er fährt die Kanten deutlich genauer ab als Vorgänger Deebot Ozmo 930. Trotzdem: Über 72% kommt er nicht hinaus. In den Ecken bleibt einfach zu viel Kaffee liegen. Damit liegt der 950er im soliden Mittelfeld.

Ecovavs Deebot Buerste voller Haare

Nicht perfekt für Tierhaare: Ca. 50% der Haare bleiben in der Bürste.

Speziell für Tierhaare geeignet ist der Kombiroboter in meinen Augen nicht. Im Haar-Saugtest nimmt er die eine Hälfte der Haare auf, die andere bleibt in der Hauptbürste hängen. Wenn Sie einen Saugroboter für mehrere Etagen suchen, der mit Tierhaaren sehr gut klar kommt, sollten Sie sich unseren Neato D7 Test genauer ansehen.

Gute bis sehr gute Ergebnisse auf Teppichen

Während die Reinigung auf Hartböden nur solide bis gut ist, schöpft er Ozmo 950 auf Teppichen seine ganze Power aus.

In unserem Softflor-Teppich-Test saugt das Ecovacs Robotics Flaggschiff 75 von 100 Gramm Sand auf. Das ist wirklich ordentlich. Der Teppich besteht aus tieferen und dickmaschigen Fasern. In dieser Kategorie schneiden viele Roboter deutlich schlechter ab.

Deebot Ozmo 950 Saugbehaelter voller Sand

Auf Teppichen macht der Ozmo 950 einen richtig guten Job. Viel Sand bleibt im Behälter.

Auf kürzeren Teppichen haut der 950er aber so richtig einen raus. 92% Sand landen nach 5 Minuten im Saugbehälter. Aus 22 getesteten Saugrobotern ist nur der Vorwerk Kobold VR300 besser.

Smart und sehr effizient: Die beste Wischleistung unter Kombirobotern

Kein Kombiroboter kam auch nur im Ansatz die Wischleistung des Deebot Ozmo 950 heran. Die elektronische Pumpe im Tank versorgt das Wischtuch zügig mit Wasser – ohne dabei zu nässen.

Wischtest Deebot Ozmo 950 vorher

Einer unser vielen Wischtests: eingetrocknete Säfte

Die Menge können Sie per App in 4 Stufen regulieren. Die Menge ist dabei schön abgestimmt: Die niedrigste Stufe sorgt nur für einen Glanz und ist auch für empfindlichere Böden gut geeignet. Auf maximaler Stufe lässt der Deebot Ozmo 950 sogar eingetrocknete Saftflecken leicht verschwinden.

Wischtest nachher

Fast alles bleibt im Wischtuch, quasi nichts mehr auf dem Boden – sehr gute Leistung.

Besonders cool: Ecovacs Robotics hat ihrem Flaggschiff eine echte Teppicherkennung verpasst. Der Hybridroboter meidet im Wischmodus Teppiche 100% zuverlässig. Bei anderen Kombiroboter müssen Sie entweder No-Go-Lines ziehen oder die Teppichkanten umklappen.


Navigation & Funktionen: Bis auf kleine Schwächen hervorragend

Im Großen und Ganzen ist das eigentliche seine Kategorie. Leider leistet sich der Deebot Ozmo 950 trotzdem zwei große Schnitzer:

  • Leichte Türen schließt der Roboter gerne mal (und sperrt sich dann ein)
  • Kommen ihn herumliegende Kabel entgegen „frisst“ er sich daran gerne fest
  • Ansonsten gibt es eigentlich nichts zu beanstanden

Das mit den Türen hat mich ziemlich aufgeregt. Eigentlich navigiert der Kombiroboter nämlich richtig gut. Er muss sich da auch nicht wirklich vor den Kollegen aus dem Hause Roborock verstecken. Mit Türstoppern hatte ich das Problem zwar schnell im Griff – für dieses Geld aber eigentlich echt frech.

Ozmo 950 unterfaehrt 9cm nur fast

Auch auf der Teststrecke hagelt es Punkte für das Ecovacs Flaggschiff.

Auf der Teststrecke liefert der Ozmo 950 aber ab. Schnell, präzise und systematisch. Es hat Spaß gemacht ihm zu zusehen.

Sceenshot Ecovacs Home App Kartenverwaltung

Sceenshot Ecovacs Home App Kartenansicht

Features bietet die „Ecovacs Home“ App in Kombination mit der Kartierung ohne Ende. Keiner der 22 von uns getesteten Saugroboter hat hier mehr geboten. Das Highlight: Eine sauber funkionierende Mehrfach-Kartenspeicherung. Bei anderen Herstellern wartet man hier vergeblich.


Lieferumfang & Benutzerfreundlichkeit

Ich möchte an der Stelle einmal Danke sagen. Ich habe noch nie einen Saugroboter gesehen (und ich habe schon viele gesehen ?), der so innovativ und kreativ eingepackt war.

Der Lieferumfang war im Grunde genommen auch wirklich gut. Der Saugbehälter ist zwar etwas nervig, weil gerne mal etwas Schmutz herausfällt. Ansonsten gibt es aber nichts zu bestanstanden.

Lieferumfang auf einen Blick:

  • 4x Seitenbürsten
  • 2x HEPA Filter (inkl. Vorfilter)
  • 1x Direktabsaugung
  • 1x Hauptbürste
  • Ladestation mit Kabelaufbewahrungsfach
  • Wischplatte
  • Wassertank

Auch zur Benutzerfreundlichkeit kann ich nichts Schlechtes sagen. Teilweise nervt die Reinigung etwas, das ist aber Meckern auf hohem Niveau.

Die Bedienung über die App ist auf jeden Fall super. Es gibt kein Ruckeln und keine Abstürze. Die Sprachsteuerung darf in Zukunft gerne noch ausgereifter sein. Viel mehr als Starten und Stoppen können Sie mit Alexa & Co nicht.

Was auf jeden Fall noch positiv heraussticht: Der Deebot Ozmo 950 ist unwahrscheinlich leise:

  • leise: 57-58 dB
  • max: 61 dB
  • max+: 62 dB

An der Verarbeitung gibt es auch nichts zu meckern. Für zukünftige Ozmo Generationen würde ich mir aber eine schwerere Ladestation wünschen. Manchmal verschiebt der 950er seine Docking-Station ein wenig.


Sollten Sie den Deebot Ozmo 950 kaufen?

Im Grunde gibt es am Ozmo 950 kaum etwas zu meckern. Er schließt leichtgängige Türen – ja, aber mit ein paar Türstoppern hat sich die Sache.

Seine „nur gute“ Reinigung auf Hartböden hat ihm am Ende den ersten Platz gekostet. Den Rest der Robos hat er aber nass gemacht.

Wenn Sie einen Kombiroboter suchen, der für große Haushalte (gerne auch mehrere Etagen) ausgelegt ist und gut reinigt, sollten Sie zuschlagen. Hier können Sie den Deebot Ozmo 950 auf Amazon kaufen*!

Preisvergleich

Preis-/Leistung: 88% (guter Deal)

Amazon Logo

475,99 € 599,00 €

Zu Amazon!*
MediaMarkt_logo

599,00 €

Zu Media Markt!*
Otto_Logo

615,00 €

Zu OTTO!*

Wieso war dieser Testbericht so kurz?

Was Sie bisher lesen können, ist ledeglich das Fazits unseres Tests. Weil unsere Testberichte sehr (sehr) ausführlich sind, brauchen wir dafür immer etwas Zeit. Um Ihnen aber schon mal alle wesentlichen Erkenntnisse zu verraten, haben wir schon mal ein Fazit veröffentlicht.

GANZ WICHTIG: An den Testergebnissen wird sich nichts mehr ändern. Der Test selbst ist schon abgeschlossen. Es folgt lediglich mehr Inhalt.

Sie wissen bereits, was Sie wissen müssen? Super, dann sind wir happy.

Sie haben eine Frage, möchen aber nicht auf den gesamten Testbericht warten. Dieser Link scrollt Sie zu den Kommentaren. Stellen Sie mir dort Ihre Frage. Ich antworte in der Regel binnen 24 Stunden.

Alle Ergebnisse im Überblick

Viel mehr geht eigentlich nicht. Hätte der Deebot Ozmo 950 ein bisschen besser auf Hartböden gesaugt, wäre er wohl jetzt Testsieger. Nun, es ist wie es ist. Eine Empfehlung bist du trotzdem, Mr. Ozmo!

Gesamtbewertung

88.2%

Preis-/Leistung: 88%

Lieferumfang & Zubehör
86.8%
Reinigung Hartböden
86.3%
Reinigung Teppiche
85.7%
Navigation & Funktionen
90.8%
Benutzerfreundlichkeit
90.6%
Geeignet für Leute, die:
  • Die Wisschfunktion nutzen möchten
  • Auf mehreren Etagen wohnen
  • Auf nützliche Funktionen nicht verzichten möchten
  • Einige Teppiche besitzen
  • Sich eine hochwertige Verarbeitung wünschen
Ungeeignet für Leute, die:

Einzelbewertung Ecovacs Deebot Ozmo 950

Kriterium Gewichtung Bewertung
Lieferumfang & Zubehör10%86.8%
Lieferumfang35%90%
Saugbehälter15%78%
Wassertank15%90%
Verfügbarkeit Ersatzteile35%86%
Reinigung Hartböden20%86.28%
Hartboden Saugtest50%96.66%
Ecken & Kanten20%72%
Reinigung Haare10%73.5%
Hartböden im Alltag20%81%
Reinigung Teppiche20%85.7%
Softflor Teppich30%75%
Kurzflor Teppich30%92%
Teppiche Alltag40%89%
Navigation & Funktionen30%90.85%
Fahrverhalten30%88%
Funktionen30%96%
Anpassungsfähigkeit25%85%
Akkuleistung15%96%
Benutzerfreundlichkeit10%90.6%
Lautstärke30%94%
Bedienung30%90%
Reinigung & Wartung20%85%
Verarbeitung20%92%
Gesamtbewertung 88.2 ("gut")

Produktdaten des Ecovacs Deebot Ozmo 950

Roboter-TypSaug Wisch Roboter
HerstellerEcovacs
NavigationSystematisch, Kartierung der Wohnung
Multi-Raum tauglich
aufladen überLadestation (automatisch)
Akku-Laufzeit200 Minuten
Akku Technologie5200 mAh Lithium-Ionen-Akku
Ladezeit bei leerem Akkuca. 5 Stunden
ReinigungsmodiAuto, Zonen-Reinigung, Bereiche wählen und reinigen
max. Schwellenhöhe2,0 cm
Reinigungszeit Testzimmer (14 m²)11 Minuten (zweite Fahrt)
geeignete BödenHartböden, Teppiche
Saugleistung1500 pa
Saugleistung verstellbarja per App in 4 Stufen (wird gespeichert)
automatische Erhöhung Saugleistungauf Teppich
Hauptbürste
Breite der Hauptbürste16 cm
Saugbehälter Volumen400 ml
Feinstaubfilter (z.B. HEPA)
Lautstärke52, 57, 61, 62 db
wischt nass
Wassertank Volumen200 ml
Befeuchtung des Wischtuchs durchelektronische Pumpe
Wassermenge regulierbar
spart Teppiche beim Wischen aus
Steuerung überApp, Roboter, Alexa
Kartierung der Räumlichkeiten
Speichert mehrere Etagen in Karte
No-Go-Lines
Bereichsreinigung
AbsturzsensorInfrarot-Sensoren
EntfernungssensorInfrarot-Sensoren, Laserdistanz-Sensor
Sensor für smarte Navigationja, Laserdistanz-Sensor
Maße35 x 35 x 9,3 cm
Gewicht4,1 kg
Doppeltes Zubehör2x Seitenbürsten, 1 HEPA Filter
Zubehörteile erhältlichz.B. Amazon (original und Drittanbieter)
Preisvergleich

Preis-/Leistung: 88% (guter Deal)

Amazon Logo

475,99 € 599,00 €

Zu Amazon!*
MediaMarkt_logo

599,00 €

Zu Media Markt!*
Otto_Logo

615,00 €

Zu OTTO!*

4 beantwortete Fragen

Frage stellen

Christine 17. Januar 2020 um 21:54

Hallo Andreas!

Danke mal vorab für eure super Testberichte.
Ich bin auf der Suche nach einem Saug-Wischroboter für
80 m² – Eichenparkett, Natursteinfliesen und Teppiche und Terrasse zum Garten.
2 Langhaarkatzen die Freigänger sind.
Wichtig ist mir die Saugleistung (Katzenhaare, Katzenstreu) auf den Teppichläufern gut weg zubekommen.
Beim Wischen reicht es frische Katzenspuren zu entfernen und das ich meine Buntschieferfliesen auch damit reinigen kann. Wenn das Ding Teppiche erkennt und diese nicht feucht wischt wäre das fein.
Und möglichst leise sollte das Gerät auch sein da ich es nur während meiner Anwesenheit laufen lassen kann – hab a bissi viel Zeug herumstehen / liegen.
Und ich möchte kein in China gefertigtes Gerät.

Ist nun der Ecovacs DEEBOT OZMO 950 das richtige Gerät oder kannst du mir eine andere Empfehlung geben.
Das ich 1x die Woche herkömmlich reinigen muss ist mir klar.

Herzlichen Dank und lieben Gruß aus Linz (Ö)
Christine

Antworten

Andi 18. Januar 2020 um 01:23

Hallo Christine,

danke erstmal für deine lieben Worte!

Der Ozmo 950 klingt super für dich. Allerdings ist das Gerät in China gefertigt. Das tut der Qualität aber nichts ab – im Gegenteil. Ecovacs Robotics Produkte (gerade die Ozmo Linie) sind sehr hochwertig verarbeitet.

Beste Grüße und viel Spaß damit!

Antworten

Lubo 11. Januar 2020 um 15:04

Seit neusten habe ich einen DeeBot OZMO 950.
Das Gerät macht einen guten Eindruck die Verarbeitung stimmt. In meiner Wohnung werden die Fliesen sowie der Parkett sehr gut geputzt sobald der Roboter auf den circa 2 cm dicken Teppich hoch fährt bleibt er stecken scheinbar drehen die Räder doch. Bei dem Versuch ohne den Wassertank den Saugroboter auf dem Teppich zu nutzen funktioniert alles wunderbar.
Ist es so gedacht? Oder gibt es eine Möglichkeit Teppich geeignete Räder zu montieren oder diese zu modifizieren?

Antworten

Andi 12. Januar 2020 um 15:57

Hey Lubo,

das sollte nicht so sein. Auf unseren längeren Teppichen hatte der 950er keine Probleme. Melde dich mal bei Ecovacs und wenn da nichts positives bei rauskommt schick den Roboter zurück.

Ich biete dir dann gerne auch an, in 1zu1 Beratung via Email beim Kauf des neuen Roboters zu helfen, damit du ein passendes Modell findest.

Grüße

Antworten

Heiner 1. Januar 2020 um 19:36

Hallo Andreas Markl
Ich verstehe folgenden Zusammenhang nicht:

Geeignet für Leute, die:
Die Wisschfunktion nutzen möchten

Ungeeignet für Leute, die:
Nur Hartböden besitzen

??? Einen Teppich wird mann eher nicht wischen.
M.f.G. H.Holland

Antworten

Andi 5. Januar 2020 um 19:51

Hallo Heiner,

das habe ich defintiv nicht ganz so präzise ausgedrückt. Danke erstmal für deinen Hinweis – ich freue mich immer über Feedback.

Der Ozmo 950 ist eher für Leute geeignet, die die Wischfunktion oft nutzen möchten. Falls es dir eher um das Saugen geht (besonders dann, wenn du nur Hartböden zuhause hast), greife lieber zu einem anderen Modell.

Grüße

Antworten

Jörg 11. Januar 2020 um 22:19

Hallo Andi,
welche HEPA Einstufung besitzt der Robot denn? Du schreibst HEPA aber nicht welche.
BTW: Ich habe nur Hartboden, 2 Stockwerke und finde die Wischfunktion sehr interessant (Allergiker). In deinem Kommentar oben, hast du geschrieben, dass du bei „nur Hartboden“ zu einem anderen Robot tendieren würdest. Warum? Welcher? Mit HEPA?
Mit freundlichen Grüßen
Jörg

Antworten

Andi 12. Januar 2020 um 16:02

Hey Jörg,

ich habe zu HEPA Einstufung leider nichts genaueres gefunden. Ich frage das gerne mal bei Ecovacs Robotics an für dich.

Wenn du die Wischfunktion nutzen möchtest, ist der Ozmo 950 die beste Wahl (auch bei vielen Hartböden). Wenn du nur saugen lässt, würde ich dir den Roborock S5 empfehlen. Seine Reinigungsleistung auf Hartböden ist nochmal ein Stück besser (fällt im Alltag aber nicht so stark auf).

Grüße


Haben Sie noch Fragen? Ich beantworte sie gerne!

Sie sind sich unsicher, ob der gewünschte Roboter zu Ihren Ansprüchen passt? Oder Sie können sich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden? Dann fragen Sie doch einfach nach. Ich versuche Ihnen binnen 24 Stunden zu antworten.