Skip to main content

Ecovacs Robotics Deebot Slim 2

187,00 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 02:45
Akkuradius70 m²
geeignet fürHartböden
wischt nass
Ladestation
ReinigungsartSaug Wisch Roboter
Lautstärke52 dB
HEPA-Filter
Bauhöhe5,7 cm

Der Deebot Slim 2 ist ein Saug Wisch Roboter, der besonders mit seinem Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt. Wer viele Hart- und wenig Teppichböden zuhause hat, wird begeistert sein.


Gesamtbewertung

80%

"Viel für wenig Geld"

Lieferumfang
65%
Befriedigend
Reinigungsleistung
75%
Gut
Benutzerfreundlichkeit
80%
Sehr gut
Lautstärke
90%
Sehr gut
Navigation/Akku
75%
Gut
Preis-/Leistung
95%
Ausgezeichnet

Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 Test

Wir sind froh Ihnen heute unseren Test zum Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 präsentieren zu dürfen. Sein Vorgänger, der Ecovacs Robotics Deebot Slim, hat über Monate die Bestseller-Listen auf Amazon dominiert und sehr viele Endverbraucher glücklich gemacht.

Wir erklären Ihnen heute, wie sich der Saugroboter mit Wischfuntkion von seinem Vorgänger unterscheidet und, ob sich der Kauf des grau-weißen Roboters für Sie lohnen wird. Legen wir sofort los!

Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 Test

Wir haben den Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 über 4 Wochen intensiv getestet.


Fazit unseres Ecovavs Robotics Deebot Slim 2 Tests vorneweg

Ach ja, der Deebot Slim 2 ist sicher nicht fehlerfrei. Und ihm das Prädikat “perfekter Putzroboter” anzuhängen ist auch überzogen. Der grau-weiße Saugroboter hat aber auch eine ganze Menge Stärken: Er reinigt Hartböden sehr zuverlässig und navigiert im großen und ganzen sehr zielsicher. Sie müssen Ihre Wohnung nur ein wenig auf ihn anpassen (später mehr dazu).

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Fällt keine Treppen herunter
  • Gute Reinigungsergebnisse auf Hartböden
  • Sehr geringe zusätzliche Arbeit
  • Ultra flacher Roboter (5,7 cm)
  • Reinigt bis zu 70 m² mit einer Akkuladung
  • Optimal für Tierhaare geeignet
  • Fährt selbstständig in die Ladestation

Nachteile

  • Für Teppiche ungeeignet
  • Navigation manchmal etwas unvorsichtig
  • Keine Nassreinigung

Er fährt selbstständig in die Ladestation und besitzt einen massiven Akku. Er kann also quasi jeden noch so großen Raum reinigen. Die App ist ein nettes Upgrade zur ersten Generation, denn nun lässt er sich zeitlich programmieren. Teppiche mag er allerdings nicht so gerne, denn dafür besitzt er eine zu geringe Saugkraft. Für Tierhaare ist er dagegen optimal geeignet. Die Kombination aus saugen und wischen klappt ebenfalls gut.

Fazit des Testes

Gerade Leuten, die keine Unsummen ausgeben möchten, können wir den Deeobt Slim 2 empfehlen.

Nach unserem 4 wöchtigen Test waren wir uns einig: Ist das der beste Saugroboter mit Wischfunktion auf dem Markt? Eher nein. Können wir Ihnen den Deebot Slim 2 aber trotzdem ans Herz legen? Defintiv. Für knapp 200 Euro ist das Preis-/Leistungsberhältnis extrem gut. Sie bekommen einen Roboter, der gut und selbstständig reinigen kann ohne dabei unnötig viel Geld auszugeben. Daumen hoch von uns!


Worin unterscheidet sich der Deebot Slim 2 von der 1. Genaration?

Der Deebot Slim 2 ist im Prinzip der gleiche Roboter, wie der “normale” Deebot Slim (abgesehen von der Farbe). Allerdings können Sie die zweite Genaration des Amazon Bestsellers per App steuern. Das bedeutet vor allem, dass Sie den Roboter zeitlich programmieren können.

Ultra flacher Saugroboter

Wir haben nachgemessen! Mit 5,7cm kann er unter wirklich jeder Couch reinigen.

Sie können ihm beispielsweise sagen, dass er doch bitte jeden zweiten Morgen um 08:15 Uhr mit der Reinigung beginnen soll. Die App ist also durchaus nützlich, wenn auch nicht revolotionär.

Wir hören Sie schon fragen: “Welchen Roboter soll ich denn nun kaufen?” Wir sagen Ihnen ganz klar: Das hängt vom Preis ab. Ist der normale Deebot Slim um 20 Euro oder mehr günstiger, dann greifen Sie zur alten Generation. Ansonsten empfehlen wir Ihnen den Deebot Slim 2.


Der Lieferumfang im Überblick

Die Verpackung des Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 war sehr hochwertig und der kleine Roboter kam wohlbehütet bei uns an. Im Paket waren folgende Komponenten enthalten:

  • Ecovacs Robotics Deebot Slim 2
  • Ladestation mit Netzteil
  • 4x Seitenbürsten
  • 2x Mikrofaser-Wischtuch (waschbar)
  • 2x Staubfilter
  • Fernbedienung (inkl. AAA-Batterien)
  • Bedienungsanleitung
Lieferumfang im Ueberblick

Etwas mehr Zuebehör hätte am Ende des Tages nicht weh getan.

Der Lieferumfang hätte durchaus etwas üppiger ausfallen können. Zwei Mikrofasertücher finden wir zwar ausreichend, drei wären aber definitiv besser gewesen. Insgesamt haben Sie definitiv alles was Sie brauchen, aber wir hatten im Laufe unseres Tests immer das Gefühl, dass etwas mehr Zubehör nicht geschadet hätte.


Wie viel Arbeit bleibt an Ihnen hängen?

Wenn Sie sich einen Haushaltsroboter zulegen, dann vor allem deswegen, weil Sie in Zukunft weniger selbst saugen und wischen möchten. Wenn der Roboter aber mehr Arbeit macht als er Ihnen abnimmt, können Sie das Geld auch gleich aus dem Fenster werfen.

Wir haben in unserem Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 Test deswegen sehr genau darauf geachtet, ob der Saugroboter mit Wischfunktion auch wirklich selbstständig reinigt. Und in der Tat, wir waren positiv überrascht.

Seitenbuersten des Deebot Slim 2

Die Seitenbürsten bringen den Schmutz aus den Ecken zur Absaugöffnung.

Die Inbetriebnahme ging wahnsinnig schnell. Ein kurzer Blick in die Betriebsanleitung und schon war uns klar, was zu tun ist: Mikrofasertuch anbringen, Seitenbürsten montieren und den Saugbehälter einsetzen. Das war’s auch schon.

Einmal den Startknopf am Deebot Slim 2 gedrückt und schon startet er im Automatikmodus. Wahlweise können Sie den Roboter auch per Fernbedienung oder per App steuern. Die App hat aber noch einen ganz anderen Vorteil:

Startknopf

Per Knopfdruck können Sie den Roboter in den Automatikmodus versetzen.

Sie können dem Roboter sagen, wann er mit der Reinigung starten soll. Wenn Sie also beispielsweise jeden Morgen um 08:00 Uhr zur Arbeit fahren, setzen Sie die Startzeit des Roboters einfach auf 08:15 Uhr. Dann saugt und wischt der Deebot 2 selbstständig Ihre Wohnung, während Sie gar nicht zuhause sind.

Sie müssen lediglich Ihre Wohnung ein wenig auf ihn abstimmen (mehr beim Punkt Navigation) und den Saugbehälter entleeren. Das wird etwa alle 3 – 5 Saugdurchgänge fällig. Außerdem fährt der Roboter selbstständig in die Ladestation, wenn sich sein Akku zu Ende neigt. Er kann also praktisch unbegrenzt viel Fläche reinigen.

Wir haben in diesem Punkt eigentlich nichts zu meckern. Der Deebot Slim 2 hat quasi null Wartungsaufwand. Einziger Kritikpunkt: Er setzt die Reinigung nach dem Aufladen nicht dort fort, wo er zuletzt aufgehört hat.


Auf dem Prüfstand: Wie gut ist das Reinigungsergebnis?

Der Deebot 2 ist mit 15 Watt jetzt nicht gerade der leistungsstärkste Saugroboter. Trotzdem reinigt er Hartböden weit mehr als solide. Normale Verschmútzungen wie Staub, Katzenfutter und trockener Reis verschwinden unter dem Roboter und zurück bleibt ein wunderbar sauberer Boden.

Durch seine eckige Form reinigt er auch an Kanten und in Ecken zu 90% zuverlässig. Das Ergebnis ist zwar nicht perfekt, aber besser als bei den meisten Konkurrenten. Ecovacs Robotics verzichtet auf eine Hauptbürste. Dadurch kann der kleine Helfer hervorragend Tierhaare beseitigen, da sich diese in der Bürste nicht verfangen.

Unterseite des Deebot Slim 2

Das Reinigugnsergebnis ist auf Hartböden top, auf Teppichen leider nicht.

Die fehlende Hauptbürste wirkt sich aber auch nachteilig auf das Reinigungsergebnis aus. Denn Teppiche kann der grau-weiße Roboter so gar nicht leiden. Er reinigt weder lang- noch kurzflorige Teppiche wirklich gut. Ihm fehlt einfach die Power und die Hauptbürste, um den Dreck aus den Teppichen zu bekommen.

Die Wischfunktion ist so lala. Es fehlt ein Wassertank und Sie müssen das Tuch manuell befeuchten. Das ist dann natürlich nach gut fünf bis 10 Minuten schon wieder trocken. Und Sie wollen ja eigentlich nicht wirklich Babysitter für Ihren Haushaltsroboter spielen, sondern etwas anderes machen während der Roboter saugt und wischt.

Saugbehaelter

Den Saugbehälter müssen Sie alle drei bis 4 Durchgänge entleeren.

Halten wir fest: Die Wischfunktion ist eher ein nettes Feature als eine echte Hilfe und für Teppiche eignet sich der Deebot Slim auch nicht. Dafür reinigt er Hartböden mehr als solide. Ecken und Kanten sind ebenfalls seine Stärke. Dank seiner eckigen Form leistet er dort ganze Arbeit und ist der Konkurrenz in diesem Punkt weitestgehend voraus.


Der Deebot Slim 2 navigiert größtenteils sicher

Ecovacs Robotics hat den Deebot Slim 2 mit einigen hochwertigen Sensoren ausgestattet. Dazu gehören unter anderem Hindernis- und Absturzsensoren. Die positive Nachricht vorneweg: Treppen fällt der kleine Roboter nie herunter. Wir haben ihn in unserem Test teilweise auf Tischen fahren lassen, um das Ganze auf eine extremere Art & Weise zu testen. Er ist nie herunter gefallen. Das ist soweit gut.

Leider navigiert der Deebot Slim 2 nicht nur zielsicher. Wenn Sie das Mikrofaserpad anbringen, dürfen keine Teppiche im Raum sein. Er ist in unserem Test immer und immer wieder an Teppichen hängen geblieben. Er steckt dann fest und kann nicht mehr weiterfahren – ärgerlich.

Sie haben zwei Möglichkeiten um dieses Problem zu umgehen: Entweder räumen Sie die Teppiche aus dem Raum oder sie lassen ihn nur saugen und nehmen das Wischtusch ab. Dann tritt das Problem nicht mehr auf und er bleibt demensprechend auch nicht mehr stecken.

Faehrt automatisch in die Ladestation

In unserem Test hat er immer zurück in die Ladestation gefunden.

Der Saug Wisch Roboter navigiert aber auch ansonsten nicht so filigran, wie wir es beispielsweise vom Moneual Robospin RS 700 gewohnt waren. Während der RS 700 quasi nie an Kabel hängen bliebt, hat der Deebot Slim 2 damit durchaus seine Schwierigkeiten. Damit der Roboter wirklich ohne Ihre Abwesenheit reinigen kann, sollten Sie Kabel und Teppiche also wegräumen. Einfach starten lassen ist bei dem flachen Roboter leider einfach nicht. Sie müssen den Raum vorher etwas “robotertauglich” machen.

In seine Ladestation findet der Roboter allerdings immer. Das dauert zwar manchmal ein bisschen und sieht teilweise lustig aus, wenn er zum dritten mal vorbei fährt. Nach spätestens 2-3 Minuten hat der Deebot Slim 2 allerdings seine “Garage” gefunden und tankt wieder Saft.

Die Reinigungsprogramme im Überblick

Insgesamt kann der Saug Wisch Roboter in vier verschiedenen Reinigungsmodi betrieben werden: ganz klassisch natürlich der Automatikmodus. Er startet immer in diesem Modus, wenn Sie die Home-Taste auf dem Roboter drücken. Dabei fährt er kreuz und quer durch die Wohnung und reinigt sämtliche Bereiche.

Mit der Fernbedienung oder per App können Sie ihn auch in den Kanten-Modus versetzen. Dabei fährt er wirklich nur an den Kanten entlang und reinigt diese. Das funktioniert besser als bei vielen Konkurrenzprodukten, da er eckig und nicht rund gebaut ist. Er kommt also besser in die Ecken und Kanten und entfernt mehr Schmutz als andere Saugroboter.

Wenn Ihnen in der Küche mal etwas runterfällt, können Sie auf den Spot-Mudus zurückgreifen. Dabei fährt der Deebot Slim 2 im Umkreis von ca. einem Quadratmeter immer wieder über die selbe Stelle, bis diese gereinigt ist.

Zu guter letzt: Der manuelle Modus. Gefühlt jeder Putzroboter besitzt diesen. Wieso das so ist, ist uns bis heute ein Rätsel. So richtig sinnvoll ist der nämlich nicht. Vielleicht maximal um einen Roboter mal unter Couch oder unter Möbeln hervorzuholen. Der Deebot Slim 2 wird aber unter Möbeln nicht stehen bleiben, da er ja automatisch in die Ladestation zurückfährt, bevor der Akku leer ist. Aber ob der manuelle Modus nun dabei ist oder nicht, ist auch egal – er stört ja nicht.


Was hat der Ecovavs Robotics Deebot Slim 2 technisch zu bieten?

Neben einigen, größtenteils gut funktionierenden Sensoren, besitzt der Deebot Slim 2 auch weitere technische Highlights. Die App haben wir vorher schon kurz angerissen. Im Prinzip können Sie mit ihr zwei Dinge tun. Sie können den Roboter zeitlich programmieren, was wir super finden. Und zusätzlich können Sie den Roboter steuern. Das können Sie mit der Fernbedienung aber genauso.

Wir hätten uns gerne noch ein paar weitere Features gewünscht. Aktueller Akkustatus und freie Kapazität im Saugbehälter wären tolle Sachen gewesen. Die App gibt es für Andoird und iOS. Sie ist natürlich kostenlos.

Fazit unseres Ecovacs Robotics Deebot Slim 2 Tests

Wir empfehlen Ihnen den Deebot Slim 2, wenn Sie wenig Teppiche im Haus haben.

Der Motor ist super leise. Wir haben oft gearbeitet während der Deebot Slim 2 im Raum gereinigt hat und hatten auch kein Problem uns weiterhin zu konzentrieren. Außerdem haben wir getestet, wie unsere Katze auf den Roboter reagiert. Sie hatte weder Angst noch hat Sie sich vom Saugroboter groß beim Schlafen stören lassen.

Der Deebot Slim 2 ist generell ein Roboter, den wir Ihnen ans Herz legen würden, wenn Sie Haustiere besitzen. Dadurch dass er über keine Hauptbürste besitzt, können sich die Tierhaare nicht verfangen. Das macht sich aber bei der Teppichreinigung wieder bemerkbar. Diese können Sie nämlich auch gleich selbst machen. Den 0,32 Liter großen Saugbehälter müssen Sie nur alle 3-4 Reinigungsdurchgänge entleeren.

Der Akku ist 2600 mAh stark und das macht sich definitiv bemerkbar. Der Deebot Slim 2 fährt und fährt und fährt. Er schafft 60 m² am Stück. Der Akku lädt dann binnen 3 Stunden wieder voll auf. Dass er dann aber auch noch selbstständig in die Ladestation zurückkehrt, setzt dem ganzen die Krone auf.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


187,00 € 229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. Juni 2018 02:45